Brei ab wann? und welchen?

Hallo Zusammen

Mein kleiner wird morgen 4 Monate und wir wollten gerne mal wissen ab wann ihr mit dem Brei angefangen habt? und was euer erster brei an eure kiddies war?
wie habt ihr das gehandhabt je 2-3 löffel für den anfang oder wie seit ihr vorgegangen?

Liebe Grüsse & Danke

Alina

1

Hi
Also das musst Du kindabhängig entscheiden. Hast Du eine Hebamme?
Wir haben auch mit 4 Monaten angefangen da mir Eisenmangel des Kindes eingeredet wurde und wir haben dann mit Karottensaft in der Milch angefangen. Fand mein Kind ziemlich eklig und dann haben wir mit Karottenbrei begonnen. Fakt ist, es gingen nur 2-3 Löffelchen womit man ja auch starten soll, aber sie hat den Brei immer mit der Zunge rausgeschoben und solange Babys das machen sind sie nicht Beikostreif und Eisenmangel hatte sie nicht. Zumal man hier liest das der Eisenspeicher meist bis zum 6. Monat gefüllt ist. Da das Brei essen alles andere als witzig war habe ich es erstmal wieder abgebrochen. Nach 2,5 Monaten hab ich nochmal angefangen und zack es lief problemlos.
Von daher find ich sollte man sich nicht stressen.
Gib mal Beikoststart und Beikostreife in der Suche ein, da findest Du viele Tipps.
Und vor allem stresst Euch nicht... Und vergleicht Euch nicht mit anderen, jedes Kind hat sein eigenes Tempo..

2

Hallo Alina,
Theo ist jetzt 4,5 Monate und ich habe letzten Samstag mit Brei angefangen. Wollte es mal testen und es läuft gut. Hätte ich gemerkt dass er noch nicht so weit ist, hätten wir noch gewartet. Ich habe ihm Mittags Möhrenbrei gegeben. Erst so 3-4 kleine Löffelchen, heute hat er schon so 6-8 Löffel gefuttert. Danach habe ich ihn immer noch gestillt. Ich nehme übrigens für den Anfang Möhrchen aus dem Gläschen. Ist von der Menge so wenig ,dass es sich noch nicht lohnt zu kochen. Wenn demnächst die Kartoffel dazu kommt, koche ich dann frisch.
Liebe Grüße Karo

3

Hey,

Unsere war mit 4 Monaten soweit, dass ich anfangen wollte.
Ich habe mit Kürbis angefangen. Nach 3 Löffeln war Schluss... am nächsten Tag hat sie bereits mit Spaß eine ganze Portion gegessen. Nach Kürbis gab es Pastinaken, dann karotte und seitdem habe ich angefangen zu mischen.
Besonders Karotte, Pastinaken und Kürbis wird als Anfangsbrei empfohlen, weil die wie die Milch einen leicht süsslichen Geschmack haben.
Wir sind jetzt seit einem Monat dabei. Mal isst sie super, manchmal verweigert sie nach 2 Löffeln und will Milch.
Aber insgesamt findet sie es total spannend so zu essen wie wir. Oft fängt sie mittags schon an zu schmatzen...
Aber da ist wirklich jedes Kind anders und man darf sich nicht stressen. Auf und Abs sind völlig normal!

Viel Spaß und guten Appetit 🥰

Lisa und 🍀, 5 Monate

4

P.S.: ich koche frisch und friere dann einen großen Teil ein. Außer den Obstbrei zum Nachtisch. Den gibt es aus dem Gläschen..

5

Hallo,

... Das kommt drauf an, wann dein Baby so weit ist :) meine missy hat schon mit 4 Monaten die reifezeichen gezeigt ( kannst du googeln, welche es sind:)) und hat dann recht schnell auch viel brei gegessen. :) wir haben angefangen mit Möhre, Kürbis und pastinake selbstgekocht und in Eiswürfelbehälter eingefroren, dann hat man schön handliche Portionen :) ab und zu auch mal weiße Möhre aus dem Glas. Außer Möhre normal mochte sie alles :)
Wenn die reifezeichen erfüllt sind, einfach probieren. Sonst nochmal bisschen warten :)
Lg
Anna mit Missy (11 monate) im Arm 🤱und ⭐fest im 💜

6

Heii heii

Wir haben gerade am Sonntag begonnen sie war da 4 Monate und 10 Tage. Sie war aber schon sehr bereit dafür.
Habe mit Kürbis begonnen und ihr gegeben bis sie nicht mehr mochte. Sie zeigte es mir gut an als sie genug hatte.

Gestern hatt sie dann schon 30gr gegessen und heute etwas weniger. Aber bekam heute uch die Impfung.

Probier es aus du wirst sehen ob sie bereit dazu ist oder ob der Brei wieder raus kommt aus dem Mund.

Gib ihr so viel sie mag sie wird dir zeigen wenn sie genug hat.

Ps: von Karotten würde ich abraten kann verstopfungen machen. Nimm lieber Kürbis ist verträglicher und macht genau so schlimme Flecken wie Karotte 😂🙈

Lg 😊

8

Zur Verstopfung begünstigt Karotte übrigens auch Allergien. Wir fangen auch mit Kürbis an :)) find es toll dass immer mehr Frauen sich an den Kürbis trauen ! 🥳

11

Ahjah wie gut da hab ich wieder was neues gelernt danke 😃
Kürbis ist toll und bisher haben wir auch keine Probleme mit dem Stuhlgang klappt super 😊
Denke als nächstes gibt es bei uns dann Pastinke wen wir so weit sind 🙈 und es im Laden finden 😅

7

Habt ihr ein Rezeptbuch oder sonstige rezepte oder auch internetseiten?

Danke euch allen

9

Ich habe das Buch babybrei und beikost von Natalie stadelmann. Sehr zu empfehlen !

10

gar kein brei bei uns :-) wir haben "breifrei" gemacht, kannst du bei interesse mal googeln. würde es immer wieder genauso machen, hätte ich selbst auch appetitlicher gefunden :-)

12

Mit sieben Monaten, als die Beikostreifezeichen gezeigt wurden. Brei wurde verweigert, deswegen haben wir direkt mit BLW begonnen und er hat sofort alles gegessen, was wir gegessen haben. Brei ist ein riesiger Umweg, den man sich ersparen kann.

13
Thumbnail Zoom

Wir haben angefangen als die Beikostreifezeichen erfüllt waren (siehe Bild), das war bei uns so mit 6,5 Monaten.

Wir machen allerdings BLW. Brei ist mir zu einseitig.