Harter, seltener Stuhlgang bei 2-Jährigem - wer weiß Rat

Hallo,
mein 2 1/2 jähriger Sohn hat sehr harten, seltenen Stuhlgang (nur 1x pro Woche). Er kömpft Tage davor schon damit, aber es funktioniert nicht so recht.
Ich gebe ihm jeden Tag Laevolac, Omnibiotic Panda und Schüssler Salze Magnesium, aber es wird nicjt besser.
Weiß jemand, was ihm helfen könnte?

Lg

1

Huhu,

wie viel und was trinkt er denn? Wie ernährt er sich?

VG

2

Hatten wir auch, lustigerweise immer am Tag danach, wenn meine Eltern auf den Kleinwn geschaut haben.
Als ich ihnen dann sagte, dass sie ihm nicht mehr mit süssem füttern sollen ( oder nur ein eis im sommer) , dass er auch in meiner abwesenheit genug trinken soll und v.a. sich bewegen muss, gehts wieder.
War erstaunt, was nur ein tag ausmachte...

3

Er trinkt nur Wasser und selten Schokolade oder etc.
Er bewegt sich auch sehr viel, also das habe ich schon alles ausgeschlossen.
Habe mir nur gedacht, vielleicht gibt es etwas Besseres wie ich schon weiß.

4

Hallo, ich hatte mal von einer Apothekerin gesagt bekommen das ihr Kind auch immer damit Schwierigkeiten hatten. Sie hat ihm dann immer ab und zu ins Trinken oder Essen etwas Milchzucker untergemischt. Das hat es deutlich verbessert.
Gibt es in der Apotheke zu kaufen.
Könntest ja nochmal nachfragen, ob das so ok ist.
LG

5

Laevolac ist doch Milchzucker, aber vielleicht sollte ich es wirklich ins Essen untermischen.
Vielen Dank!

14

ja das stimmt. Ich hab es total überlesen. Genau sie meinte dann sie hat es in die Milchflasche abends gemischt oder eben ins Essen.LG

6

Mit 2 einhalb isst er wohl ganz normal bei euch mit? Demnach würde ich das gleiche machen, wie bei uns, wenn die Verdauung träge ist. Auf stopfende Lebensmittel verzichten, viel trinken, birnen oder pflaumenmus zwischendurch und im allgemeinen auf gesunde und ausgewogene Ernährung achten, die den darm ankurbelt 🤔😊

7

Wenn ich das alles nicht schon machen würde, dann würde ich hier nicht reinschreiben - habe gedacht es könnte irgendein Geheimtipp geben oder was Brauchbares - danke trotzdem

8

Wenn du spezielle Geheimtipps haben willst, dann schreib das nächste mal halt bissl genauer zum Problem. Kein Mensch kann riechen, wie du dein Kind ernährst oder was du schon probiert hast. Bitte trotzdem und viel Glück am Topf.

weiteren Kommentar laden
10

Hallo,
Wenn es bei meiner großen Tochter wieder schlimmer wurde mit hartem Stuhlgang, habe ich nicht lange gefackelt und ihr Kinderlax oder Muvicol Junior gegeben. Da war sie auch etwa 2 1/2 - 3 Jahre alt. Sie hatte von einer Überdosis Schokolade mal so schlimm Verstopfung, dass ich echt dachte ihr platzt der Darm als sie es rauszupressen versucht hat. Danach wurde sie lange Zeit jedes mal regelrecht panisch wenn sie merkte, sie muss wieder und es hat echt lange gedauert, bis sie wieder ein normales Verhältnis zu ihren Ausscheidungen hatte.
Wenn du das Gefühl hast, er quält sich, würde ich mal sowas leichtes zum Abführen probieren, eventuell nach Absprache mit dem Kinderarzt oder diesen mal um Rat fragen.
Alles Gute euch und hoffentlich wird es nicht so schlimm wie bei uns 😉

11

Vielen lieben Dank für den super Tipp - ich denke, dass mein Kind sowas braucht und werde mit dem Kinderarzt Rücksprache halten 😊😊😊

12

Hi! Du gibst ihm ja schon OMNI BiOTiC PANDA, das ist gut, aber bei hartnäckigen Problemen und bei einem Kleinkind, der ja kein Baby mir ist, würde ich ihm OMNI BiOTiC 6 geben, da sind noch mehr Bakterien enthalten. Am bestes schleichst Du es ein mit 1/2 Beutel am Tag für 14 Tage, dann 1 ganzer. Gib ihm zusätzlich Pflaumensaft, der schmeckt und hilft. Du kannst ihm auch OMNI LOGiC FIBRE geben, das sind Ballaststoffe, die den Stuhl regulieren. Fang mit 1/2 Messlöffel am Tag an. In viiiiil Wasser, oder direkt in sein Essen streuen und Wasser dazu geben. Hilft super.
Viel Freude und alles Liebe, Dagmar (Kinderkrankenschwester und Heilpraktikerin)
Guck doch mal in meinen Blog: https://probiotische-praxis.blog

13

Vielen lieben Dank für die Hilfe - werde es gleich bestellen 🥰🥰😘😘