Alkoholpralinen in der Stillzeit

Mache mir gerade voll Gedanken. Haben Pralinen geschenkt bekommen und nun habe ich gemerkt, dass da Alkohol drin ist. Marc de Champagne, Rum, Amaretto und sowas. Habe mir die Packung mit meinem Mann geteilt, deswegen weiß ich nicht genau, wieviele es waren. Da auch Marzipan und Nugat dabei war, habe ich es nicht sofort gemerkt.
Meine Kleine ist 11 Wochen alt und wird voll gestillt. Was soll ich jetzt machen? Habe Angst dass es ihr schaden könnte.

1

Machen kannst Du nichts mehr, aber merkst Du so was nicht beim essen?? Gerade nach so einer langen Abstinenz wirkt das bei mir schok stark.

5

Nein, ich habe nur Nougat und Marzipan geschmeckt, vielleicht habe ich auch nur diese "erwischt", sonst hätte ich es natürlich eher gemerkt. Habe auch erst ca. 7,5 Stunden später wieder gestillt, da meine Kleine schon durchschläft. Und sie hatte nichts. Vielleicht hatte ich ja Glück. Aber ich mache mir immer schnell Gedanken weil ich mich sonst immer sehr an alles halte.
Danke für Eure Antworten.

6

Alkohol geht nach etwa einer Stunde in die Muttermilch über, also spielt das jetzt wirklicg keine Rolle. Und wenn es mehr gewesen wäre, hättest Du bei deinem Kind auch nichts gemerkt, was sollte man da merken?

2

Uhhh... Das hätte ich beim Essen aber auch gemerkt 🙈😅

Naja wie meine Vorrednerin schon sagte... Ändern kannst es jetzt nicht.

Besser drauf achten für die Zukunft 👍😊

Alles gute euch

3

ich hätte jetzt gesagt: brauchst ja icht alle auf einmal essen... aber nun, wo sie drin sind... überlege: wenn du ca die halbe schachtel gegessen hast, wie viel alkohol st den nda effektiv drin gewesen?! in jeder 2. und dritten ein tröpfchen... ihr werdet es überstehen.

wenn du es nichtmal geschmeckt hast (was man jetzt bedenklich finde nkann, aber nicht muss) wird es nicht allzuviel gewesen sein... bei edlen trpfen oder weinbrand bohnen wäre es dir ja aufgefallen... .

4

Ich bin ja wirklich gegen Alkohol in der Stillzeit. Also ich trinke nichts. Wein nur zum Kochen. Aaaber ich habe auch schon die ein oder andere Praline ganz bewusst genossen. Ich esse die sehr gerne und wenn ich zum Beispiel wusste es dauert eh noch ein Stündchen oder so bis zum nächsten stillen hab ich mir 1 oder 2 gegönnt. Bisher allerdings auch nur 1, 2 Mal in der Stillzeit (13 Monate) ich würde Mal sagen das passiert so schnell nichts. Da ist ja nun auch nicht die krasse Menge drin.
Entspann dich. Es gibt Frauen die trinken in der Stillzeit Mal ein Gläschen Wein und warten einfach mit dem Stillen bis es verpufft ist.
Bei sowas bin ich allerdings eher vorsichtig. Mal ne Praline darf es aber sein. Solange es nicht regelmäßig ist.

7

Kommt auf die Menge an. 3-4 Pralinen schaden sicher nicht, auch Obst enthält Alkohol. 😊

Aber ich hab’s trotzdem möglichst vermieden (und ich schmecke Alkohol tatsächlich sofort raus 😅).

Aber jetzt ist eh zu spät, mach dich nicht verrückt, selbst wenn du einmal etwas mehr Alkohol im Blut hast, geht die Welt nicht unter.