Frage wegen Milchnahrung und Zufüttern.

Hallo ihr Lieben,

Mein Sohn ist heute 5 Monate alt geworden 😇
Ich bin seit 5 Monaten am pumpen weil er als Frühchen zur Welt kam und die Brust überhaupt nicht akzeptiert hat am Anfang.

Nun ja jetzt merke ich, das ich do langsam nicht mehr mit dem pumpen hinterher komme und meine Milch auch so langsam nicht meh reicht, die Brust will er immer noch nicht und ehrlich gesagt kann ich langsam selber nicht mehr 😅 er ist 12 std teilweise am Stück wach und will sehr bespast werden😂

Welches Milchpulver nehmt ihr??
Habt ihr irgendwelche Erfahrung mit Frühchen und Milchpulver ???

Dankeee und bleibt gesund ❤

1

Hallo! Ich habe auch abgepumpt, jedoch nur 2 Monate, weil die Milch sich dann verabschiedet hat 🙁
Jedenfalls, geben wir dem Kleinen Hipp Combiotik. Es wird sehr gut vertragen.
Mein Kleiner hat Aptamil überhaupt nicht vertragen und auch gar nicht gemocht.
Ich denke, es ist von Baby zu Baby einfach unterschiedlich. Wenn du Geld sparen möchtest, dann greife zu Bebivita. Ich lese hier nur Gutes darüber! Trotzdem habe ich mich für Hipp entschieden, da er seit er 1 Monate als ist neben der Muttermilch Hipp Comfort bekommen hat wegen den Bauchweh!

Alles Liebe

2

Wenn ihr keine HA Nahrung braucht, dann kann ich Hipp Bio Pre empfehlen.

3

Wir hatten Zwiemilch und nahmen Hipp Combiotik.

Falls du palmölfreies Pulver willst, das gibt es von "Zurück zum Ursprung" beim Hofer in Österreich. Musst schauen, ob es bei Aldi auch erhältlich ist.
Manche bekommen nämlich von Palmöl Verdauungsprobleme, ala Verstopfung und Bauchweh.


vlg

4

Unsere Würde 10 Wochen gestillt, dann begann ich mit abpumpen. Heut ist sie 14 Wochen alt. Seit 4 wochen bekommt sie zusätzlich zur Muttermilch PRE.
Wir entschieden uns für die, die sie im Krankenhaus schon bekam,da diese gut vertragen wurde.

Aptamil Prosyneo HA PRE.

5

Hey, mein Sohn war auch ein Frühchen und ist nun 5 Monate alt. Seit einer Woche füttere ich zu. Wir nehmen Bebivita PRE. Er hat zwar öfters Bauchweh, aber ich schätze, er schluckt bei der Flasche auch viel Luft. Außerdem gibt es Beikost. Ich würde es also nicht auf die Säuglingsnahrung führen, an sich klappt das erstaunlich gut.

Alles Gute für euch!

6

Wow, 5 Monate voll pumpen, Respekt. Das du k.o. bist kann ich mir gut vorstellen.
Mein Sohn ist auch ein frühchen gewesen, musste mit 9 Monaten abgestillen und habe bebivita pre gekauft, die er auch jetzt mit 17 Monaten noch gern trinkt.