Grüner Durchfall Kind drei Wochen alt

Unsere Tochter (3 Wochen alt) hatte gestern einmal und vorhin wieder grünen Durchfall, also sehr viel, grün, etwas flüssiger als normal und stinkend. Dazwischen einmal normalen Stuhlgang und mehrmals nur Urin in der Windel.
Normalerweise hat sie gelblichen breiigen Stuhl, sie wird gestillt und Pre HA zugefüttert. Ich hab gelesen, dass man sich erst ab 6 Stunden oder 4 mal Durchfall in 24 Stunden Sorgen machen soll?
Fieber hat sie nicht, auch macht sie keinen kranken Eindruck. Dass sie beim Stillen etwas ungeduldiger ist, schiebe ich auf das "Gebärmutterheimweg" ab der 2. Woche.
Ab wann muss man zum Arzt bzw. am Wochenende in die Rettungsstelle, etwa wegen Gefahr von Flüssigkeitsmangel?

1

Würde mir keine Gedanken machen. Das ist sicher die Kombi mit pre. Von Durchfall spricht man da in deinem Fall noch lange nicht. Da muss mehrmals täglich richtig wässrig die Windel voll sein.
Bei der Gabe von pre funktioniert das alles eben anders. Musste ich auch feststellen.

2

Der Stuhlgang von Flaschen- und Stillkindern unterscheidet sich extrem. Stillstuhl soll ja praktisch geruchlos sein (hab ich keine Erfahrung mit), der von Flaschenkindern ist es definitiv nicht 😬
Grün ist bei Flaschenkindern total normal, liegt angeblich an der Laktose.

Also kannst du dich entspannen.

In dem Alter ist Durchfall wirklich richtig flüssig und normalerweise merkt man den kleinen dann auch an, dass was nicht stimmt.
Solange sie weiter trinkt, musst du dir auch keine Gedanken wegen Flüssigkeitsverlust machen. Ein ganz guter Indikator ist dir Fontanelle. Die sollte im Liegen (!) straff sein.