Baby (5,5 Monate) verschluckt sich nur beim Wasser trinken😞

Hallo MĂ€dels habe mit Beikost angefangen schon 3-4 Wochen und dem entsprechend sollte mein kleiner Wasser trinken. Aber er verschluckt sich ungelogen jedesmal. Ich gebe es ihm mit der Aventflasche 2 Aufsatz, obwohl er die Milch mit 3 trinkt. Das macht mir irgendwie Sorgen, sollte ich es beim Arzt ansprechen? Hat jmnd Erfahrung legt sich das wieder?
Danke im Voraus💕

1

Hallo,

In dem Alter braucht ein Kind in der Regel kein Wasser. Ihr habt sehr frĂŒh mit Beikost gestartet, dennoch gehe ich davon aus, dass Milch noch die hauptsĂ€chliche Nahrung ist und damit genug an FlĂŒssigkeit.

Meine Tochter hat sich auch lange Zeit an Wasser verschluckt, aber irgendwann lernen es alle.

Wir haben erst mit 7 Monaten Wasser angeboten, da wir erst zu diesem Zeitpunkt etwas anderes als Milch zu geben, ab da allerdings nicht aus der Flasche. Die Flasche war nur fĂŒr die Milch. Ich fand das fĂŒr unsere Tochter besser nachvollziehbar :Flasche fĂŒr die Milch und Becher /Trinkbecher fĂŒr das Wasser.

Du musst dir keinen Stress machen. Milch ist noch lange Zeit absolut ausreichend fĂŒr die Versorgung mit FlĂŒssigkeit und dein Kind kann sich ganz langsam mit Wasser vertraut machen

4

Danke fĂŒr die Antwort. Ich hab irgendwie im Kopf Beikost= Wasser vielleicht sollte ich davon wegkommen. Ich höre auch oft von meiner Familie ich solle dem kleinen Wasser geben. Als unerfahrene Mama ist man da schnell verwirrt đŸ€·đŸ»â€â™€ïž

2

Ich persönlich wĂŒrde es im Becher geben :) das ist der „beste“ Weg, Wasser gab es hier nie aus der Flasche.

Es ist eben wieder was völlig neues und muss erlernt werden 😊

3

Hallo,

habt ihr denn schon den 3. Brei eingefĂŒhrt und trinkt dein Kind dementsprechend kaum noch an der Brust / Pre? Vor dem 7. Monat benötigen bzw. sollten die Kleinen noch kein extra Wasser bekommen. Schau mal hier:

https://www.gesund-ins-leben.de/fuer-fachkreise/bestens-unterstuetzt-durchs-1-lebensjahr/nachgefragt/ab-wann-brauchen-saeuglinge-zusaetzlich-fluessigkeit/

"Ab dem zwölften Monat sind die Nieren eurer Kleinen dann vollstĂ€ndig ausgebildet, sodass ihr ihnen problemlos Wasser geben könnt. Dementsprechend sollte ein Baby frĂŒhestens nach dem sechsten Lebensmonat oder ab der dritten voll ersetzten Beikost zusĂ€tzlich FlĂŒssigkeit erhalten."

Wir haben Beginn 7. Monat mit Beikost begonnen, und selbst da gab es vorerst kein Wasser dazu. Erst als der Mittagsbrei eingefĂŒhrt war und ich mit dem Abendbrei begann, gab es Wasser zum Testen. Wir geben es von Anfang an aus dem Becher. Vielleicht probierst du es dann auch mit einem Becher, wird anfangs nur ganz wenig sein das er trinkt.

LG

5

Er trinkt noch viel Milch, wir haben keinesfalls noch irgendwas ersetzt😄 Aber das beruhigt mich dann warte ich noch und werde es khm nach ner Zeit im Becher anbietenđŸ‘đŸ»
Danke fĂŒr die Antwort