Trinkmenge erhöhen?

Mein Sohn ist jetzt 10 Wochen alt. Er kann leider nur Pumpgestillt werden (anderes Thema; hab mich damit abgefunden). Er spuckt ziemlich viel. Der KA meinte, als der Kleine 8 Wochen war, es liegt vielleicht an der Menge von 120 ml alle 3 Stunden. Das ist in seinem Alter evtl. noch zu viel.
Jetzt weinte mein Sohn aber nach fast jedem Trinken und regt sich auf. Dann spuckt er auch wieder. Meint ihr ich soll mal auf 130-140 ml erhöhen? Er schläft jetzt auch nachts teilweise 4-5 Stunden durch. Dann fehlt ihm die Menge natürlich, wenn ich immer nur 120 ml abfülle.

Würde ich ihm geben, was ich derzeit abpumpen kann, wären es 140 ml pro Mahlzeit.

1

120 alle 3 Std finde ich nciht zu viel. Genau richtig. Du kannst ja gern mehr anbieten. Pre füttert man nach Bedarf oder eben sonst Muttermilch nach Bedarf. Alles, was zu viel ist, wird gespuckt.
Evt lasst du zwischendrin mal aufstoßen. Oft steckt unsrer ein Bäuerchen quer. Dann will sie entweder weiter trinken oder ist fertig.