Was in den Fruchtsauger tun?

Hey ihr Lieben đŸ„°
Welches Obst und GemĂŒse macht ihr in diese Fruchtsauger?
Mein kleiner wird in einer Woche 6 Monate und ich wollte ihn so an das spÀtere Essen gewöhnen, so in die Hand ist mir einfach zu gefÀhrlich (diese Fruchtsauger sind ja sehr umstritten).
Jetzt sagte mir man ich solle das Obst abkochen vorher đŸ€” bei GemĂŒse klar aber bei Obst?
Was darf ich ihm schon an Obst geben, was auch gut vertrÀglich ist?

Lg 😇

1

Wir benutzen manchmal auch einen Fruchtsauger, wobei unsere Tochter vieles schon einfach so futtertâ˜ș
Seit sie 4 Monate alt ist mache ich ihr weiche Birne, Pflaumen, Mango, Trauben in den Sauger. Wenn sie zahnt auch TK FrĂŒchte, das kĂŒhlt. Abgekocht habe ich nie etwas.
Probier es einfach aus, man kann eigentlich nix falsch machen.

2

Aufgekochte FrĂŒchte sind einfach besser vertrĂ€glich und verdaulich. Es geht eigentlich alles bis auf ZitrusfrĂŒchte, aber ich wĂŒrde an deiner Stelle mit Apfel und Birne anfangen.

3

Allerdings wird Beikoststart in der Regel anders gemacht ;).

4

Mit der Beikost haben wir schon lange begonnen, er bekommt mittags seinen Brei und Abends mal einen abendbrei(den mag er aber nicht besonders). Jetzt fĂŒr zwischendurch wollte ich ihm eben ein bisschen obst im Fruchtsauger anbieten

5

Fruchtsauger weglassen und weiches Obst so geben. FrĂŒher oder spĂ€ter muss er eh lernen damit umzugehen. Um wĂŒrgen und Husten werdet ihr kaum drum Rum kommen. Babys können das besser als man meint. Meine Tochter bekommt festes essen seit sie 7 Monate ist.
Den Fruchtsauger wĂŒrde ich weglassen. Zucker ist so oder so in Nahrung, aber durch den Sauger bleibt der Zucker viel zu lange an den ZĂ€hnen (die der generell im Mundraum) das kann zu Karies fĂŒhren. Daher sind die Dinger auch so "umstritten" wie du es nennst.
Quetschies ja auch. Aber da kann man darauf achten, dass die schnell geleert werden. Fruchtsauger bleiben von Natur aus lÀnger im Mund.
Ist absolut unnötig und eine Gefahr fĂŒr gesunde ZĂ€hne

7

Hey
Habe nur furchtbare Angst dass er an einem StĂŒck erstickt...
Welches Obst eignet sich denn am besten? Eine weiche Birne? Von Bananen hat unser KIA erstmal abgeraten.
Dann werde ich jetzt doch lieber nur GemĂŒse rein machen, wie gekochte Möhren, denn die Gefahr fĂŒr Karies ist mir dann doch zu hoch.

Schönes Wochenende đŸ€—

14

Apfelschnitze kurz dĂŒnsten. Die sind sehr weich.

weitere Kommentare laden
6

Meine Hebamme und KiÀ haben beide absolut von diesen Fruchtsaugern abgeraten. Das Risiko, Karies zu bekommen, steigt.
Du kannst deinem Kind einfach weiches Obst und GemĂŒse anbieten (Banane, Avocado, sehr weiche Birne, etc), dann lernt dein Kind auch von Beginn an, wie man richtig damit umgeht. Unser Sohn hat von Beginn an normales Essen gegessen und hatte nie Probleme damit.

8

Hey, vielen Dank fĂŒr deine Antwort 😇
Ja mit dem Obst lass ich lieber im Fruchtsauger, werde ihm dann doch eher weiches GemĂŒse reinmachen.
Habe nur so Angst dass er an einem StĂŒck erstickt...
Darf ich ihm denn mit 6 Monaten schon Avocado geben? Habe oft gehört man solle nicht weil sie so fettig sind đŸ€”

WĂŒnsche dir ein schönes Wochenende 😇

9

Darf ich dich fragen, warum du deinem Baby dann Sachen im Fruchtsauger anbieten möchtest? Ich sehe da irgendwie keinen Unterschied zum Brei 😅
Avocado ist erlaubt 🙃

weitere Kommentare laden
18

Ich bin so jemand, der von Fruchtsaugern gar nix hÀlt.

Ganz ehrlich: was ist denn gefĂ€hrlicher daran, ihm ne Banane zu manschen, wenn man ihm schon kein StĂŒck so geben will? 😅 wobei er auch das mit Bravour lösen wird und du nur deine Angst loswerden musst ;) denn wild wird es immer, ob er es nun mit 6, 9 oder 20 Monaten lernt 😊

20

Hey, unser Kinderarzt meinte ich solle es mit Banane im 1. Lebensjahr lieber lassen weil er so Probleme mit der Verdauung hat..Moment hat er aber regelmĂ€ĂŸigen Stuhl, ich denke ich werde ihm spĂ€ter mal eine halbe geben..
Ja die blöde Angst begleitet mich 24/7 🙄

21

Motte hatte 20 Wochen Koliken und auch einen empfindlichen Darm. Banane vertrug sie (in Maßen!) trotzdem 😅 da wĂŒrde ich einfach testen.

Ansonsten war hier Birne oder Melone beliebt 😊 geht auch super in StĂŒcken und grade Birne ist ja Stuhllockernd und Melone enthĂ€lt auch viel Wasser, was gut ist :)

22

am besten tut man da gar nichts reni.

warum willst du deinem kind so eine lutscherei angewöhnen?!

entweder isst man breiiges mit dem löffel oder man muss kauen. man kann das kompott oder den brei immer stĂŒckiger werden lassen ,und dann ein stĂŒck obst zum essen geben.

wie lange und wie grĂŒndliche man abkocht ist gklaubensfrage... als schwangere soll man ja auch nichts "rohes" sicher ist sicher... aber das lasss ich mir mein rohes obst nicht nehmen... das muss man eben selber wissen, wie sicher man da gehen wiill..

kurz: ich wĂŒrde ihm lieber echtes obst geben als ihm dieses gelutsche anzugewöhnen. birne und sehr mehliger apfel war unser anfang

23

wie isst er denn bisher eigentlich?!
warum ĂŒberhaupt so ein ding?
warum kein kompott/ obstmus?

wenn er noch gar nichts gegessen hat wĂŒrde ich nicht mit obst anfangen, dann spĂ€ter nicht-sĂŒĂŸes essen hineinzubekomen kann sehr schweirig werden.

24

Ist dein Kind krank oder hat eine schluckstörung?
Wenn nein, braucht es solch sauger nicht.
Die sind fĂŒr gesunde Kinder der grĂ¶ĂŸte rotz.