Milchstau neben Brustwarze geht nicht weg

Hallo ihr lieben,

Ich stille meinen 9 Wochen alten Sohn voll und hatte schon 3 Milchstaus. Seit letzter Nacht nun auch wieder. Aber diesmal ist es anders als sonst. Der Stau ist direkt neben der Brustwarze. Die Stelle ist rot und steinhart. Die Verhärtung und Rötung ist direkt unter der Haut des Warzenvorhofes und geht noch ein wenig darüber hinaus. Die üblichen Maßnahmen wie Wärmen, massieren, Anlegen mit dem kinn zur Verhärtung und danach kühlen hat die Verhärtung leider bis jetzt nicht lösen können. Normalerweise waren die Knoten nach dem Stillen sonst wenigstens etwas weicher. Diesmal tut sich gar nichts.  Ein Bläschen auf der Brustwarze, das auf einen verschlossenen Milchkanal hindeuten könnte,  habe ich auch nicht entdeckt. Es fließt auch Milch, wenn ich die Stelle versuche auszustreichen. Aber der Knoten bleibt. Und tut höllisch weh.

Fieber oder Gliederschmerzen habe ich zum Glück (noch) nicht. Kann es sein, dass sich die Verhärtung erst nach einiger Zeit löst? Hat jemand vielleicht etwas ähnliches erlebt und hat noch einen tipp für mich? Habe Angst, dass ein Abszess daraus wird, weil sich so gar nichts verändert durch das Anlegen...

Danke euch schonmal fürs lesen!

1

Hast du was vibrierendes wie elektrische Zahnbürste, das kann den Stau hoffentlich lösen. Und wenn du eh zu Staus neigt, würd ich fast mal Lecithin einnehmen, das emulgiert die Milch, damit sie besser fließen kann.

4

Lecithin kapseln nehme ich auch seit meinem ersten milchstau. Ich bilde mir ein, dass sogar beim Pumpen dadurch die Milch besser fließt. Einen zweitem milchstau hatte ich seit der Einnahme zwar auch, aber der ließ sich unter der warmen Dusche einfach ausstreichen.

6

Interessanter Tipp mit der elektrischen Zahnbürste, das werde ich gleich mal ausprobieren! Danke!

2

Ich hatte jetzt beim abstillen eine Stelle die ich nicht richtig wegbekommen hab durch ausstreichen.

Ich schwöre auf Kohlwickel! Ist viel unkomplizierter als Quark weil man den immer abwaschen muss.

Einfach vom weiß oder Spitzkohl ein Blatt runter machen und in den bh Stopfen auf die Stelle die weh tut. Brustwarze wenn möglich frei lassen oder abdecken.

Kannst du lange drauf lassen, auch über Nacht und bei bedarf eben erneuern.

Das kühlt echt lange angenehm und zieht die Entzündung raus!

Und stinkt nicht keine Sorge 😉😉

3

Ich habe leider auch immer wieder mit Milchstau zu kämpfen, neben den bekannten Maßnahmen hilft mir Magnesium zu nehmen👌

5

Hast du schon mal versucht in einer anderen Stillposition anzulegen? Kann dir ansonsten sehr zu einer Stillberarerin raten. Das zahlt sich oft wirklich aus.

7

Vielen Dank für eure Tipps. Werde ich alle ausprobieren!

8

Wie geht es dir heute?