Milchstau 😭😭😭

Hallo ihr lieben..
Ich habe einen milchstau links.. und die letzten 2 Tage heftige Gliederschmerzen und SchĂŒttelfrost und jetzt auch Fieber.. habe in der Achsel 38,5 gemessen
Habe Antibiotika bekommen.. flucloxacillin
Darf man da weiterstillen ?
Was muss ich noch machen um den Stau loszuwerden 😭
Muss ich weiter ausstreichen um die Blockade zu lösen ?
Danke euch !!

1

Hallo,

ZunĂ€chst einmal gute Besserung!! Ich kann ein Lied darĂŒber singen! Ein Milchstau ist sooo fies!!

Meine Tipps sind:

Vor dem Stillen Brust wĂ€rmen, Kind mit dem Kinn in die Richtung des Staus anlegen, wĂ€hrend dem Stillen am Besten mit etwas Öl (ich nehme immer Babyöl) mit den Fingern ausstreichen, ich weiß es tut höllisch weh!! Danach Brust gut kĂŒhlen. Am Besten mit Topfenwickel!

Gleichzeitig Wundermittel Lecithin aus der Apotheke besorgen! Ich habe 3 mal tÀglich eine Kapsel Lecithin genommen.

Leg dich hin. Gönn dir Ruhe!

Alles Gute.

Lg

2

Hey,

zuerst mal gute Besserung!
Hatte das auch schon zwei mal in 11 Wochen Stillzeit.
Hatte die selbe Antibiose, du darfst darunter weiterstillen. Ich hab noch vom Krankenhaus von Weleda Erysidoron 2 bekommen falls du ne EntzĂŒndung drin hast.
Retterspitz und quarkwickel kann ich nur empfehlen.

Viele GrĂŒĂŸe Chelly

3

Danke fĂŒr den Kommentar!
Hattest du auch Fieber ? Habe im Mund 38,3 ...
Weiß nicht hoffe es ist von dem milchstau und nicht Corona oder so :-o

4

Ja, hatte ĂŒber 40 Grad Fieber.
Beide Male hatte ich aber eine Mastitis und war beim ersten Mal auch stationÀr.

Bei mir war immer Stress der Auslöser.

weiteren Kommentar laden
5

Guten Morgen.

Ich hÀtt auch heftige Milchstaus. Mir hat ein komischer Tipp der Hebamme geholfen.

Ich habe eine babywindel mit lau warmen wasser gefĂŒllt ubd dann diw brust darin eingepackt . Durch die feuchte WĂ€rme sind meine Milchknoten regelrecht geplatzt.

Dann hab ich die brust auch mal am Tage ĂŒber die Badewanne gelegt und warm abgeduscht und ausgestrichen

7

Du darfst auch Ibu gegen die Schmerzen und das Fieber nehmen.
Ansonsten wie schon beschrieben, wĂ€rmen, viel anlegen, kĂŒhlen etc.

9

Ich hab ein Antibiotika bekommen und darf mit dem 5 Tage nicht stillen. Habe zu spÀt den Zusammenhang mit der Brust verstanden.. dachte erst Grippe oder einfach krank ... und die Brust schmerzen auf ne volle Brust geschoben..
Habe eine DrĂŒse da kommt eingedickte Milch raus .. aber kriege es so unglaublich schwer raus und wenig

10

Hm, bei welchem Arzt warst du denn? Grippe ist ja ein Virus und Antibiotika hilft bei Viren nicht wirklich.

Und hast du nicht gesagt, dass du stillst?

Das ist jetzt natĂŒrlich doof, dass du 5 Tage nicht stillen kannst. Da wĂŒrd ich mir direkt mal vom Gyn eine Milchpumpe verschreiben lassen und pumpen, pumpen, pumpen ... nicht dass es das war mit dem stillen.

Hast du das Medikament mal bei embrytox gesucht?

weitere Kommentare laden
8

Ich bin meine Milchstaus immer unter der Dusche los geworden. Heiß duschen, ausstreichen und falls so weiße krĂŒmel oder milchblĂ€schen der grund waren, hab ich sie aufgepiekst oder die krĂŒmel raus geholt. Dann spritzte die Milch in einem Strahl raus, bis es weg war.