Finger beim 🍼 im Mund

Liebe Mamis,

ich habe folgendes „Problem“: Seit ein paar Tagen trinkt mein Kleiner (3,5 Monate) nicht mehr richtig an der Flasche, sondern spielt mit dem Sauger im Mund herum (kaut darauf rum). Dazu steckt er permanent beide Daumen abwechselnd beim Trinken mit in den Mund (saugt dadurch Luft), so dass ich echt zu tun habe, sie davon fernzuhalten. Dadurch trinkt er nicht sonderlich viel, manchmal nur 50 bis 80 ml nach 3 Stunden. 😕

Mich würde jetzt mal interessieren, wer das auch hatte, woran das liegen könnte (ggf. Zahnen?) und was man da machen kann?

Danke im Voraus und LG!

1

Guten Morgen ☺️

Ich stille zwar, aber mein Kleiner (4 Monate) macht das auch ständig.
Er steckt währenddessen die Finger in den Mund, reißt das Stillhütchen ab und lässt sich auch super schnell von allem möglichen ablenken und guckt dann weg.
Ich denke das ist normal 🙈

2

Guten Morgen,

das hatten wir uns ungefähr dem Alter auch. Was für einen Sauger benutzt ihr? Bei uns hat der Wechsel auf den nächst größeren geholfen, weil wir zu Beginn einen Größe 0 hatten, A war so winzig,dass sie sich ständig verschluckt hat. Jetzt macht sie es auch manchmal, dass sind aber die Zähne 🤤

5

Ich hatte bis vorgestern den Lansinoh Sauger Gr. S und habe jetzt mal M probiert. Er trinkt etwas besser, aber spielt immer noch rum. Aber gut, wenn das „normal“ ist, dann ist es halt so und Mama muss einfach geduldiger sein. 😅

3

Meine wird nächste Woche 4 Monate und macht original das selbe beim Flasche trinken 😊

4

Ja. Das hatten wir genau ab dem Zeitpunkt auch. Die Babys entdecken immer mehr ihre Umwelt und haben, bei uns tagsüber - nachts pumpt sie die Flaschen in einem weg, eher das Bedürfnis zu spielen und zu entdecken. Sie stecken ja ihre Finger und Hände permanent in den Mund und das dann auch gerne beim Trinken. Unsere kaut dann auch irgendwann nur noch drauf herum und schiebt sich die Flasche selbst aus dem Mund mit einem Ruck und will sie dann inspizieren. Da sind dnan auch oft erst 60 ml getrunken. Ich lasse sie dann die Flasche anfassen und anschauen und wenn sie diese in dne Mund stecken will, wie so alles, was sie in die Hände bekommt, schieb ich ihr den Sauger rein. Manchmal klappts, manchmal nicht.

Mach dich nciht verrückt. Akzeptiere es und gib ihr eben dann etwas öfter. Wir kamen und der Zeit auf 9 bis 10 Flaschen in 24 Std, da sie immer nur 50-60 ml getrunken hat. Nachts trinkt sie 2 x 150 auf ex.