Keine Milch mehr

Hallöchen😊 Und zwar mein kleiner ist 6 Monate alt und kommt bald im 7. Monat. Ebend gerade wollte ich ihn die Flasche geben wie immer aber er fängst ständig an zu weinen wenn ich ihm die geben. Habe ihn wasser angeboten das hat er genommen und dann wieder Milch probiert und wieder gehäult.... habe vor schreck dann einfach mal ihm den Abendbrei angeboten und den hat er weg genascht und zwischen durch immer mal ein schlückchen Wasser... meint ihr er möchte es nicht mehr? Kann das sein. Ist nur jetzt neu😅 was gebt ihr denn so morgens wenn es keine Flasche gibt? 😅

Lieben Gruß 🤗

1

Hallo 😊

Wir hatten so eine Phase auch als mein kleiner 8 Monate alt war. Wir haben es ihm einfach immer wieder angeboten und nach ein paar Wochen war alles wieder normal.

LG Gen

2

Meine hat auch mit 6 Monaten aufgehört tagsüber Milch zu trinken. Sie hat sich einfach geweigert sie zu trinken. 🤷🏽‍♀️ laut KiA völlig ok. Auch eine bekannte Ernährungsberaterin für Säuglinge, Kinder und Jugendliche sagte, das dass häufiger vorkommt und die kleinen sich schon holen was sie brauchen.
Was will man auch machen 😁
Habe morgens Milchbrei gegeben und abends auch. Morgens mit Obst und Pre und abends mit Vollmilch und Gemüse.

Mit 10 Monaten hat sie das Milch trinken übrigens gänzlich eingestellt ☺️

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline 13 Monate die nun problemlos vom Familientisch isst ☺️💝