Wann mit Beikost starten?

Frage steht schon oben. Wie alt waren eure Mäuse als ihr mit der Beikost angefangen habt.
Hat/ hatte eure Baby ein Allergierisiko?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten

Liebe Grüße Tati mit Mäusle 5 Monate

5
Thumbnail Zoom

Frühestens mit 180 Tagen (6 Monaten) und wenn alle Beikostreifezeichen erfüllt sind.

6
Thumbnail Zoom

Noch was zur Darmreife.


(Wir haben mit 7,5 Monaten mit BLW begonnen.)

12

Ich glaube, da schneiden sich die Wissenschaftler. In einer wissenschaftlichen Literatur von 2019 glaub ich heißt es, frühestens 4 und spätestens 7 Monate
Wie gesagt ich denke einige sagen so und andere so

weitere Kommentare laden
1

Hallo,

Ich habe mit 4 Monaten 3 Wochen sehr langsam begonnen. Dann wieder pausiert, es hatte keinen Wert. Dann wieder angefangen, war schon besser aber immer noch so, dass er den Brei mit der Zunge rausgedrückt hat. Also wieder pausiert. Jetzt ist er 6 Monate alt und ich werde bald wieder anfangen. Er hat ein Allergierisiko und bekommt Pre Ha.

2

Guten Morgen
Wir haben knapp vor dem fünften Monat angefangen. Aber nicht einfach so, sondern nach den Reifezeichen. Ich war froh das mein Sohn mit 5 Monaten schon Brei bekommen hat, da er sehr frühentwickelt ist (heißt: frühes drehen, frühes krabbeln und frühes hochziehen an Möbeln, er läuft jetzt schon heißt wiederum schneller Verbrauch der Energie und Fettreserven (deswegen ist er auch so schmal obwohl er so viel isst mittlerweile) ) und die Milch einfach nicht mehr gereicht hatte..
und Allergien hat er soweit keine.

Lg von mir und Arthur 9monate

3

Hey,

Wir haben mit 4 Monaten und ein paar Tagen angefangen. Am Anfang war sie etwas verwirrt, aber hat dann schnell den Dreh rausgehabt und findet es super.
Mit 6 Monaten habe ich eine Breimahlzeit zur Fingerfood-Mahlzeit à la BLW umgewandelt.
Das findet sie großartig.

Mein Mann und ich sind beide Allergiker. Unsere Kinderärztin hatte uns daher empfohlen früh anzufangen, sobald sie die Reifezeichen zeigt.
Hat bei uns super geklappt, aber ist sicherlich sehr individuell!

Schönen Sonntag,

Lisa und 🍀, 7 Monate

4

Hallo Tati! Heute gibt's bei uns den ersten Versuch mit Möhrenbrei. In 7 Tagen wird er 5 Monate alt. Eigentlich drängt mein Mann. Er möchte, dass wir es jetzt mal versuchen, damit der Kleine früh was neues kennenlernt und seit ein paarTagen ist der erste Zahn schon draußen. Er hat schon die Reifezeichen, aber satt wird er von Mopsmilch trotzdem. Er ist sehr groß mit 8,5 Kilo. Ich bin schon aufgeregt. Liebe Grüße

7

Im Alter von 4 vollendeten Monaten und 3 Tagen. Sie hat es verschlungen. Habe erstmal langsam gestartet, obwohl die schon mehr gegessen hätte.

Pastinake mit Apfelmus, Kürbis mit Apfelmus, Kürbis mit weißer Karotte und Apfelmus, Pastinake mit weißen Karotten und Apfelmus

Tag 1: 35 gr
Tag 2: 40 gr
Tag 3: 50 gr
Tag 4 bis 7 : 90 gr
Tag 8 bis 14: 120 bis 130 gr.

8

Wir haben bei der großen Tochter genau mit 6 Monaten angefangen und bei der kleinen mit 5.5 Monaten..beide haben es eingefordert und es klappte auch sofort

9

Mein Sohn hat mit 7/7,5 Monaten beikost bekommen.
Ich bin gegen Wespen allergisch, der Papa gegen nix. Ob mein Sohn dadurch nun ein höheres Risiko hat weiss ich nun nicht.

10

Wir haben mit 4 Monaten begonnen. Kein Allergierisiko.