Corona Impfung & stillen

Ihr Lieben, mich würde mal interessieren ob ihr euch während der Stillzeit impfen lasst? Natürlich liegen hier noch keine ausreichenden Erfahrungen vor.
Meine FÄ kann auch nur das sagen was das RKI schreibt, dies ist wie folgt:
Die STIKO hält es für unwahrscheinlich, dass eine Impfung während der Stillzeit ein Risiko für den Säugling darstellt.

Anmelden und Abstimmen
1

Ich würde mich gar nicht damit impfen lassen.

2

Danach wurde nicht gefragt. Die TE fragt lediglich ob Menschen die sich generell impfen lassen würden wegen stillen darauf verzichten.

3

Joa, meine Antwort ist nö 🤷‍♀️

4

Ich lasse mich trotz stillen impfen. Mein Sohn ist jetzt 15 Monate alt und Ich möchte ab Juni wieder arbeiten gehen. Da ich im Pflegebereich tätig bin möchte ich bis dahin unbedingt geimpft sein.

5

An sich würde ich mich selbstverständlich impfen lassen. Eigentlich habe ich auch keine sooo großen Bedenken wegen dem stillen. Aber ein kleiner Zweifel bleibt. Die Impfungen sind ja erst ab 16 und da ist es halt so, dass keine Tochter dann mit unter 16 was abbekommen würde. Natürlich ist das ab 16 nur je Vorsichtsmaßnahme. Aber ich muss sagen, bei so unerprobten Sachen würde ich vielleicht einfach ein paar Monate warten. Man muss sich ja nicht direkt impfen lassen. Ich denke aber spätestens im Sommer (egal ob ich bis dahin komplett abgestillt habe) werde ich geimpft sein.
Ich würde vielleicht einfach darauf achten, dass das Baby selbst schon die ein oder andere Impfung hinter sich hat, und es nicht mehr soooo klein ist. Meine Tochter ist jetzt 16 Monate.

6

Mein Kleiner ist jetzt 13 Wochen.
Ich arbeite im OP, aktuell natürlich in EZ aber Ende 21/Anfang 22 wieder aushilfsweise....
Bin echt hin und her gerissen

8

Dann hast du ja noch Zeit. Ich würde noch paar Monate vielleicht warten. So bis zum Frühjahr. Dann kann man die Situation ja neu bewerten. Mach dir keinen Druck. Impfen ist wichtig, keine Frage. Aber man sollte es ruhig und besonnen angehen. Nimm dir die Zeit, die du brauchst um dich damit wohler zu fühlen. Wenn du dann jede Veränderung bei deiner Tochter auf die Impfung zurückführst, weil du eigentlich noch unsicher warst, ist das ja auch nicht gut.

7

Bei der mNRA Impfung wird nur ein Protein geimpft, keine lebende Virusteile. Dieses Protein erzeugt eine Immunreaktion des Körpers und löst sich nach einer Woche etwa von selbst aus. Völlig unbedenklich aus meiner Sicht.

9

Ich glaube nicht, dass ich mich stillen werde, bis ich dran bin mit impfen, aber ich antworte trotzdem 😊.

Ja, ich würde weiter stillen, das Baby kriegt dann die Antikörper gleich mit!

10

Also ich wurde heute geimpft und musste vorher einen Fragebogen ausfüllen. Unter anderem wurde gefragt ob eine Schwangerschaft vorliegt oder ob man stillt. Hatte mich auch vorher mit meinem Chefarzt unterhalten, zwecks Impfung und Kinderwunsch. Er meinte das es nur nicht empfohlen wird wenn man stillt oder schwanger ist. Da es bisher keine Erfahrung damit gibt.

11

Ich weiß nicht mehr wo, aber ich habe gelesen vor circa 1 Monat, dass Schwangere und Stillende sich nicht impfen lassen dürfen. Ich würde mich nicht impfen lassen.

12

Ich würde mich impfen lassen, hätte ich die Möglichkeit. Aber da ich in keinem Gesundheitsberuf arbeite, wird es die Impfung für mich noch länger nicht geben.