Magnesium wieviel vollstillen

Liebe Mamis,

Ich hätte eine Frage bzgl. Magnesiumpräparate während der Stillzeit und vielleicht könnt ihr eure Erfahrungen mit mir teilen, besten Dank!

Bei mir haben vor einiger Zeit die unfassbaren Schmerzen beim Anlegen wieder angefangen (am Anfang der Stillzeit war’s auch schmerzhaft und dann ging’s besser), ich habe viel durchprobiert bis ich mal Magnesium genommen habe und es ging auf einmal viel besser. Zudem leide ich so einmal die Woche unter Migräne mit Aura und ich denke vielleicht alles ein Zeichen des Magnesiummangels.

In der Schwangerschaft habe ich hochkonzentrierte Magnesiumtabletten genommen (so 750) pro Tag und zur Zeit 300 pro Tag. Ist das so in Ordnung? Durchfall habe ich nicht, nur dass ich und mein Sohn irgendwie ständig pupsen:)

Meine Frauenärztin sagte mir dass Magnesium ein Zunehmen unbedenklich ist aber ich habe vergessen zu fragen wie viel.

Geht es hier Mamis die auch Magnesium in der Stillzeit einnehmen? Und wenn ja wieviel?

Danke danke!

1

Ja. Ich habe es auch genommen wg Verstopfung und wg Stuhlgangproblemrn nach der Geburt (Dammschnitt etc pp). Es sei unbedenklich.

Ich habe täglich 2 x 375 mg genommen.

2

Kannst nehmen so viel Du willst/brauchst.