Zu früh für Beikost ?

Hallo, ich fang mal von vorne an. Unser kleiner kam in 37+3 per Kaiserschnitt zur Welt, jetzt ist er knapp 18 Wochen alt. Wir hatten von Anfang an ein Bauchweh Problem haben alles durch probiert usw. Haben diese Phase jetzt aber eigentlich überstanden gehabt, ihm ging es richtig gut. Und jetz dürfen wir laut KA mit Karotte mittags anfangen. Wir machen das jetzt 5 Tage ...
Und jetzt fängt der ganze Horror wieder von vorne an ... Er kann nicht mehr wie gewöhnlich jeden Morgen Kacka machen, hat starkes Bauchweh und schreit deshalb wieder sehr viel. Ist es vielleicht doch noch zu früh für ihn mit der Karotte anzufangen? Oder müssen müssen da jetzt einfach durch bis sich alles an die Karotte gewöhnt hat ? Liebe Grüße nadja

1

Also laut WHO soll man 6 Monate nur Milch geben und daran würde ich mich auch halten, egal, was der Arzt sagt. Wer weiß ob der sich auf allen Gebieten zeitnah weiterbildet.
Ihr seid wahrscheinlich 2 Monate ! zu früh dran, da ist es ja kein Wunder, dass es Verdauungsprobleme gibt.
Ich würde sofort aufhören und nur noch Milch geben.

2

Kann mich der Vorrednerin nur anschließen. Halte es auch noch für zu früh, selbst wenn die Reifezeichen erfüllt sind.
Würde vielleicht eher noch mal Pause machen und zurück zu Pre oder MuMi gehen.
LG und alles Gute
Hanna🍀💚

3

Ich würde euch zu einer Pause von 1 Monat raten. Alles andere ist nur eine Qual für alle Beteiligte.

24

So werden wir das machen. Danke

27

Bei uns hat es erst mit 6-6,5 Monaten also vor Kurzem erst richtig funktioniert. Aber auch jetzt läuft es auch nicht immer gut.
Ich kann dir empfehlen, mit Kürbis wieder anzufangen. Also das isst unser Kleiner richtig gerne 😊 Karotte hasst er! Aber da ist ja jedes Kind anders

4

Erstens würde ich auch mal noch warten 4 Wochen.
18 Wochen ist sehr früh. Empfehlungen sagen NICHT vor der vollendeten 19. Woche und zusätzlich die Reifezeichen beachten!!! ☝️ Und teils auch nicht vor dem ersten halben Jahr.

Zweitens ist Karotte das Falsche. Schwerer verdaulich und stopfend!!!!! Pastinake ist besser als Startgemüse.

Mach ne Pause. Es eilt doch nicht oder?? Mit Muttermilch bzw pre ist dein Kind vollumfänglich gut versorgt und das theoretisch sogar bis zum 1. Geburtstag.

5

Nee eilen tut überhaupt gar nichts ... Ich bin lediglich zum 1 mal mama geworden und hab gemacht was der Arzt mir gesagt hat. ;-)

7

Ich halte es auch noch für zu früh und ich glaube kaum, dass so früh schon alle Reifezeichen erfüllt sind.
Außerdem solltest du auch auf die Darmreife achten. Die ist so nach 180 Tagen erreicht.

Ich würde nicht mit Karotte beginnen. Pastinake, Zucchini oder Kürbis sind meist besser verträglich für den Anfang. Aber auch dann kann es sein, dass es etwas dauert, bis sich die Verdauung an die andere Nahrung gewöhnt. Aber wenn dein Sohn Schmerzen hat, würde ich auf jeden Fall erstmal pausieren und nur Milch geben.

8

Ich finde es nicht unbedingt zu früh, denn immerhin isst er es ja. Allerdings gilt Karotte als stopfend. Da würde ich eher auf anderes Gemüse, vielleicht Pastinake oder Kürbis, ausweichen.

22

Danke für deine Tipps ich werd erstmal nichts mehr geben und noch ein bisschen warten. Er muss wegen mir noch nichts anderes außer milch zu sich nehmen :-)

9

Ich kann dir ein super Video zur Beikost bin einem Kinderarzt empfehlen:

https://www.instagram.com/tv/CIMB63GKUZ2/?igshid=1hbssxmnc6kel

Das mit der WHO Empfehlung verstehen viele falsch. 6. Monat bedeutet nicht, ab den Zeitpunkt wo dein Kind 6 Monate alt ist. Sondern an dem Tag an dem dein Kind 5 Monate alt wird, befindet es sich bereits im 6. Monat.

Vielleicht ist das Bauchweh gar kein Bauchweh. Lass Mal den Brei einen Tag weg und schau ob es noch immer ist. Konnte ja auch gerade eine Phase sein.

11
Thumbnail Zoom

Nein die WHO empfiehlt 6 Monate nur Milch. Sprich 180 Tage. Und das sind volle 6 Monate nicht Beginn des 6. Monats. Da verstehen die meistens das schon richtig ;)

28

Genau...und so erklärt er der KA in seinem IG-Video ja auch:

Der 6. Lebensmonat beginnt nach dem vollendeten 5. Monat, also wenn das Baby 5 Monate alt ist.

Die WHO empfiehlt jedoch 6 Monate voll zu stillen bzw. Pre zu geben, also solange, bis das Baby 6 Monate alt ist und nicht bis zum 6. Lebensmonat.

weitere Kommentare laden
10

Abgesehen davon, dass karotte stopft, seid ihr viel zu früh dran. Meine Kinder haben zwischen dem 6 und 12 Monate ein zusätzliches Angebot an gedünsten Obst und Gemüse zur Auswahl bekommen. Hauptnahrung war immernoch Muttermilch. Ich würde niemals ein Baby zum essen zwingen, wenn es das selbst nicht wirklich von alleine will.

16

Also zwingen tu ich ihn absolut überhaupt nicht, im Gegenteil.... Er ist absolut wild auf die Karotte und wird sauer wenn nach 3 löffel schluss ist. Aber es bringt nichts wenn sein Körper noch nicht soweit ist.

19

Ach ganz vergessen, seine Hauptnahrung ist trotzdem die Milch gewesen.

12

Ich hab bei allen drei Kindern, mit 8 Monaten angefangen.
Gab nie Bauchweh und Brei haben wir uns so auch geschenkt.
Gab direkt essen vom Tisch :)

15

Ja ich werde ihm erstmal auch nichts mehr geben. Wir warten damit besser noch ein weilchen :-)