Stillen, stillen, stillen...

Hallo zusammen,

unser kleiner Mann ist nun 25 Tage alt.
Ich stille ihn normalerweise aller 2-3 Stunden (wie er es braucht). Doch seit 2 Tagen ist er vorallem ab Nachmittag unersättlich. Gestern und heute war er ab 16 Uhr wach und wollte quasi stündlich an die Brust. Dabei trinkt er immer nur kurz und buzelt dann ein. Ich animiere ihn immer noch ein paar Mal und nach wenigen Minuten dockt er ab und buzelt weiter. Wenn ich ihn dann hinlegen möchte gibt es richtig Theater. Er sucht dann wieder nach der Brust, fuchtelt super wild rum, windet sich und legt den Kopf nach hinten und knurrt, wird rot und beginnt zu schreien. Wenn ich ihn dann nochmal anlege, beginnt das ganze von vorn, ein bisschen nuckeln, ein paar schlucke trinken, buzeln, zwischendurch wild fuchteln und winden...das ging heute bis 21 Uhr so, Wobei er auch phasenweise viel zwischendurch getrunken hat.
Ich hab die Vermutung das ihm evtl.etwas weh tun könnte? Oder ist er unzufrieden? Ich weiß es nicht, es lässt mich verzweifeln, dass ich ihn nicht deuten und helfen kann. Scheinbar passt ihm etwas ganz und gar nicht, aber ich weiß nicht was 😞 ich bin schon am weinen, weil er mir so leid tut.
Kennt jemand diese Situation und kann das deuten?
Viele Grüße und einen schönen Abend

1

Das könnte die Brustschimpfphase sein. Bei einer Freundin von mir war das der Fall. Sie hat es einfach ausgesessen. Dauerte ca. 2 Wochen.

2

Huhu,

Das hatte ich bei meiner Maus auch. Lag bei uns daran das sie zu ungeduldig war weil ihr die Milch nicht schnell genug raus kam, also der milchspendereflex ließ auf sich warten und kam erst nach einpaar mal saugen.
Versuch den vorher anzuregen mit Stilltee trinken oder vorher etwas die Brust zu massieren oder Milch auszustreichen, dann schüttet dein Körper Oxytocin aus und die Milch fließt schneller.

Das hat bei uns geholfen und ich Stille sie mit 17 Monaten immernoch.

Und gib nicht auf, ich hab von so vielen gehört das sie nach 3 Monaten abgestillt haben weil es einfach nicht geklappt hat, aber vertrauen ist alles!

Viel Glück 🍀

3

Das ist Clustern was dein kleiner macht, und völlig normal.
Mein Sohn ist jetzt 8,5 Wochen und macht das auch ab nachmittags. Wir liegen dann auf dem Sofa und stillen, manchmal will er auch einfach nur nuckeln und er weint weil Milch kommt mit viel Glück nimmt er dann den Schnuller. Stillen ist ja nicht nur Nahrung, sondern auch Nähe und Sicherheit.

4

25 Tage ist ja noch minminimini. Ihm passt einfach nicht, dass du ihn weglegst🤷‍♀️ in dem Alter habe ich unseren Sohn teilweise 6 Stunden am Stück gestillt (Google mal Clusterfeeding). Mach es dir auf der Couch bequem, mit Snacks, Getränken und vielleicht einem Hörbuch. Es ist völlig normal und gehört dazu!

5

Vom Clustern habe ich schon gehört, dachte aber, dass das nur zu Anfang passiert, um die Milchbildung anzuregen bzw.zu erhöhen.
Meine Hebamme meinte, das stillen soll nicht länger als eine Stunde dauern, da hab ich immer schon Panik bekommen, wenn ich 1,5 Stunden gebraucht habe.
Es ist eben mein erstes Kind und ich kann noch schlecht einschätzen, was normal ist oder dazu gehört 😕

7

Hebammen haben leider oft gar keine Ahnung vom stillen. Genau so wenig wie Kinderärzte. Das gilt auch nachher für das Thema beikost.

Ich denke alles was dein Kind einfordert ist normal. Einfach auf das eigene Gefühl verlassen und nicht zu viel googeln und nachdenken.

Clusterphasen kommen immer wieder vor, sobald sich der Bedarf deines Kindes ändert. Es bestellt so mehr Milch.

Und außerdem bist du doch noch ganz am Anfang mit nicht mal 4 Wochen.
Bis die milchbildung sich eingespielt hat und sich alles gefestigt hat dauert es im übrigen 3 Monate.

Ich kann das Buch intuitives stillen im übrigen sehr empfehlen, falls du dich selbst ein wenig belesen möchtest.
Ansonsten sollte man sich bei stillproblemen und fragen am besten an eine stillberaterin melden. Entweder ibclc zertifiziert oder von der la Leche Liga.

6

Klingt für mich nach ganz normalem Clustern. Google mal clusterstillen, falls dir das kein Begriff ist.
Ich finde mit 25 Tagen ist es ganz normal, dass dein Kind sich nicht ablegen lassen will. Es ist doch noch so klein ins die Welt so fremd und kalt.
Die Brust ist ja mehr als Nahrung. Das stillen gibt deinem Kind Wärme, Nähe und geborgenheit.

8

Hab vor kurzem einen ähnlichen thread aufgemacht. Meine Maus ist 4 1/2 Wochen alt und wir haben hier ab 18/19 Uhr exakt das selbe Spiel! Genau das gleiche. Nur das es abends bis 12 Uhr nachts geht bis sie dann mal vielleicht schlafen möchte.

Akzeptier wie es ist, mein Mann und ich machen das auch 😂 Snacks, hörbuch oder leise Serie im Hintergrund. Manchmal schlafe ich auch dabei ein, dann ist das nunmal so, sie hat sich nicht beschert als ich gestern mit ihr dabei eingeschlafen bin für eine Stunde 😂