Vitamin D3 und K2

Hallo ihr lieben,

vielleicht ist hier ja jemand der Ahnung von den Vitaminen hat?

Ich habe mittlerweile schon oft gehört, dass Vitamin D3 besser in Kombination mit Vitamin K2 wirkt. Somit würde ich gerne meinem 2 Wochen alten Baby die Tropfen D3 (500 IE) mit K2 geben. Allerdings gibt es ja bei der U1, U2 und U3 diese Vitamin K prophylaxe - ist dass das gleiche wie Vitamin K2 und wird, wenn ich die Tropfen gebe, überdosiert?

Kann ich die D3 in Kombination mit K2 somit bedenkenlos geben?

Wäre toll wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte :-)

1

Vitamin k bekommt dein Baby ja schon, wie du richtig festgestellt hast. Also nicht noch zusätzlich geben, das wäre dann zu viel.
Es gibt wohl die Möglichkeit statt Das vitamin k bei den U's zu geben, dass man das selbst über einen gewissen Zeitraum täglich macht (ich meine mal gelesen zu haben das man das die 'holländische Methode' nannte... Oder schwedisch...)
Aber wenn dein Kind schon vitamin k bekommen hat würde ich da jetzt nicht mehr wechseln und herumexperimentieren.

Wenn du später mal vitamin d gibst, dann solltest du das in verbindung mit vitamin k geben.

2

Dein Kind bekommt als Prophylaxe K1.
Zu Vitamin D gehört allerdings K2.