Trinkverhalten đŸ€”

Meine Tochter (19 Wochen) trinkt seit 2 Tagen total unruhig an der Flasche.. die ersten 100-130 ml Klappen entspannt und dann zappelt sie nur noch rum.. sie steckt die Arme zur Seite aus und dreht den Kopf hin und her.. sie trinkt auch nicht mehr aus.. das hat sie davor immer gemacht... laut App sind wir aus dem Schub raus.. weiß jemand woran es liegen könnte?

1

Hatten wir auch. Hat bis heute nciht aufgehört. Es wird immer mehr aus der Umwelt wahrgenommen und die Kleinen haben kein Interesse da starr zu liegen. Sie wollen weiter entdecken. Es wird sozusagen grad nur der erste Hunger gestillt und dann solls weiter gehen. Uns hat eine Rassel geholfen, die sie in der Hand hat. Alternativ kannst an einem Schnullerband ein Spielzeug an dein Pullover klicken. Damit ist sie dann auch beschÀftigt.

Das ist ganz normal. Ging bei uns zu dem Zeitpunkt herum auch los. Heut ist sie 27 Wochen alt đŸ€Ł

2

Ich finde das Verhalten nicht unnormal. Babys werden aktiver, bekommen mehr mit, was um sie herum passiert, wollen sich aktiv beschÀftigen. Da kann essen schon mal total langweilig werden.

Und zudem solltest du dich auch davon lösen die SchĂŒbe nach einer App zu planen. Bei jedem Baby kann so ein Schub versetzt kommen, garnicht kommen, sehr stark oder schwach, lĂ€nger oder kĂŒrzer ausfallen. Alles was man dazu lesen kann sind immer nur als grobe Richtwerte anzusehen. Keine absoluten Tatsachen.
SchĂŒbe können ĂŒbrigens auch mal ein paar Tage pausieren und dann geht es wieder los.

Alles gute 🍀

3

„ laut App sind wir aus dem Schub raus..“

Dein Baby hat eben keine Ahnung von der App.

Dein Baby ist kein Roboter und sein Verhalten völlig normal