Möchte keine feste Nahrung đŸ€·â€â™€ïž

Meine kleine Maus 10 Mo. möchte einfache keine feste Nahrung. Sie isst nur die Maisstangen. Alles andere wird verweigert oder es bleibt am Gaumen kleben bis ich es raushole .
Ich hab Angst das sie echt zu spÀt dran ist mit ihren 10 Monaten.
Wie ist das bei euch so ?
Wie könnte ich mich noch rantasten ?

1

So weit sind wir zwar noch nciht, aber mach dich locker. Wenn du verkrampft bist, hat dein Baby da auch keine Lust drauf.

Und... Alles, was man vor dem 1 Lj, nebst Milch gibt, ist zum probieren!!! Also sie hat alle Zeit der Welt. Lass sie das alles selbst steuern.

2

Hallo,

das könnte meine sein 😂 Essen ist uninteressant, außer es gibt Papier... ich probiere jeden Tag, biete es immer an. Hast du mal was anderes als Brei versucht? A isst lieber von meinem Teller als Brei. Manchmal möchte sie dann wieder Brei đŸ€·â€â™€ïž

Ruhig bleiben und weiterprobieren...

3

Ich hab schon Karotte / Zucchini (gegart natĂŒrlich), Banane und sogar babykekse alles doof 😅.
Bleibt alles an Gaumen hÀngen und das findet sie dann doof .

4

Meine Tochter hat bis 11 Monate ausschließlich stillen akzeptiert. Nichts war zu machen. Bin aber locker an die Sache ran, haben im Wechsel versucht und wieder Pausen eingelegt. Dann fing sie an, homöopathische Mengen an Brei zu probieren. Plötzlich ging alles ganz schnell und dann saß sie fast schon an unserem Tisch. Sie hat also die Breizeit fast ausgelassen und dann eine ganz normale Entwicklung gemacht.

Mein Sohn hat StĂŒcke im Brei verweigert oder ohne kauen mit weit aufgerissenen Augen runter geschluckt. Also blieben wir lange bei den kleinen GlĂ€schen, Fingerfood war nur zum spielen. Irgendwann hat aber auch da ein Schalter klick gemacht und heute ist ihm gutes Essen mit 14 Jahren sehr wichtig.

5

Hi, meine ist zwar erst 7 Monate, aber essen möchte sie auch nicht. Sie interessiert sich kein bisschen fĂŒr Brei. Sie isst aber gerne mal Brötchen. Ich hoffe das sich das bevor sie in die Krippe kommt bessert. Weiß nicht was sie sonst dort essen will. Vg

6

Hallo,

meine JĂŒngste, jetzt 6 Jahre, habe ich das erste Lebensjahr voll gestillt. Sie wollte einfach nichts anderes, weder selbstgekochten Brei, noch GlĂ€schen. Auch keine anderen Knabbereien oder gedĂŒnstetes GemĂŒse in StĂŒcken. Es war nichts zu machen.
Da sie wie ein Michelin MĂ€nnchen aussah hat ihr auch nichts gefehlt.
Kurz nach Ihrem ersten Geburtstag hat sie dann eine in StĂŒckchen geschnittene Leberwurstscheibe genĂŒĂŸlich verspeist (von mir hatte sie die nicht) und von da an hat sie fast alles mit viel Freude gegessen.
Mach Dir keinen Stress. Irgendwann ist es auch bei Deiner Maus soweit 👍
LG Schnaddel

7

Mein Kleiner ist 11 Monate und isst quasi gar nichts. Brei, GlÀschen, Fingerfood, vom Tisch - er findet alles doof.
Am Anfang habe ich mir solche Sorgen gemacht, mittlerweile bin ich etwas lockerer. Habe jetzt von vielen gehört, dass ihre Kinder erst mit 1 - 1 1/2 Jahren gegessen haben und solange das Gewicht stimmt sehe ich da jetzt auch kein Problem.