Sofortiges abstillen...brauche Hilfe

Guten Abend ihr lieben đŸ„°
Wusste gar nicht wie ich den Titel nennen sollte, ist leider momentan alles ziemlich blöd bei uns...
Mein Sohn ist 9 Monate alt und da ich seit Monaten eine Zyste in der Brust habe, die heute nochmal kontrolliert wurde und so dermaßen viel Milch sich wieder gesammelt hat, hat mein Frauenarzt mir Abstill Tabletten verschrieben, die ich ab morgen nehmen muss đŸ˜Ș
Jetzt aber zum Punkt...mein Sohn schlĂ€ft NUR an der Brust ein, er brauch sie selbst nachts teilweise so extrem oft noch, sonst schlĂ€ft er nicht mehr ein und es gibt die ganze Nacht Theater...wie soll ich das bitte meistern? đŸ˜«
Muss morgen natĂŒrlich dann noch Milch besorgen, welche nehme ich da? Folgemilch oder doch noch Pre?

Ach ich bin wirklich am verzweifeln dass es jetzt wirklich Schlag auf Schlag kommen musste...mein Engel tut mir so leid 😓

FĂŒr jeden Tipp bin ich unfassbar dankbar đŸ™đŸ»

Lg

1

Auf jeden Fall noch pre. Bzgl Marke hast du die Qual der Wahl.

Das werden ein paar harte Tage mit viel Geschrei.

5

Ich danke dir sehr fĂŒr deine Antwort đŸ™đŸ»
Dann weiß ich was ich morgen besorgen muss 😁

6

Versuche entspannt an die Sache heran zu gehen. Dein Kind spĂŒrt das ansonsten. Halte ihn zu dir geneigt und versuche sachte die Flasche einzustöpseln. Das wird schon werden. Es wird dauern. Ermutigen ihn.

2

Hi,
in dem Alter deines Sohnes, habe ich schon Vollmilch mit Schmelzflocken gegeben.

Und fĂŒr Abends, lĂ€ĂŸt du den Papa mal ins Bett bringen, und du gehst in Ruhe spazieren.

Falls er noch in eurem Zimmer schlÀft, schlÀft der Papa mal auf der Seite von ihm, und du evtl. auf der Couch oder so.

Alles in Ruhe kommen lassen. Schnuller daheim? Und nicht verrĂŒckt machen lassen.

alles Gute

3

Vollmilch ist kein Muttermilch Ersatz

7

Zu spÀt.

In dem Alter war das nur noch die Morgen Flasche, der Rest wurde am Tisch mit gegessen. Der Kleine war 6,5 Monate, wo es dann schon Vollmilch gab.

Da meine Nichte, von "echter" Flaschennahrung, so richtig fetten Milchschorf hatte, habe ich es mit Vollmilch probiert. Da diese angenommen wurde, und die ProbepÀckchen aus der Werbung nicht, habe ich es dabei belassen.

weitere Kommentare laden
10

Hallo

such dir bitte einen anderen Arzt. Die Abstilltabletten bringen ab dem Micheinschuss ĂŒberhaupt nichts mehr. Gerade mit der Zyste solltest du wenn langsam abstillen wenn du möchtest.

Welche Therapie hat er ausser abstillen empfohlen? Wurde Blut abgenommen und die Hormonwerte angeschaut?

12

Hey,
Ich soll jetzt erstmal abstillen und dann sollte auch das mit Der Zyste besser werden...
Er ist hier in der Gegend eigentlich so ziemlich der beste Arzt dafĂŒr und darauf spezialisiert.
Nein, blut wurde nicht abgenommen, warum die Hormonwerte anschauen?

28

Such dir Rat bei einer stillberaterin ibclc.
Die abstilltabletten sind wirklich nur vor dem milcheinschuss empfohlen und haben wohl ziemlich krasse Nebenwirkungen. Hatte letztens in der Facebook Gruppe "die stillecke 2.0" dazu noch was gelesen von einer stillberaterin.
Also falls du auf Facebook bist schau da mal rein

weiteren Kommentar laden
13

Hallo du Liebe,
ich habe das gerade hinter mir, mein Sohn ist ein Monat Àlter. Keine Panik, du schaffst das und er auch. Wie isst er denn? Meiner isst jetzt voll (hat vorher schlecht gegessen, nur Mittags und Abends) und bekommt, nach Empfehlung einer ErnÀhrungsberaterin, Hafermilch mit Calcium nachts. Daran hat er sich schnell gewöhnt. Nach vier schlimmen NÀchten schlÀft er nun durch. Zum Einschlafen tragen wir ihn und schaukeln. Wichtig ist ganz viel NÀhe! Anfangs hat er nur auf uns geschlafen und jetzt hab ich ihn auch noch ab und zu einfach so in der Trage, wenn er quengelig ist.

Ich hab allerdings nicht ganz verstanden, warum du abstillen musst wegen der Zyste?

17

Hey đŸ„°
Abstillen soll ich weil ich vor Monaten plötzlich einen knoten in der Brust hatte(der sich als Zyste dann rausgestellt hat) und durchs stillen sich die Zyste immer wieder fĂŒllt und gestern beim Ultraschall extrem mit Milch gefĂŒllt war...mir bereitet sie auch große Schmerzen, weil sie halt wirklich schon grĂ¶ĂŸer ist und mache ich so weiter kann sich ein Abzess bilden...

24

Ah ok, das klingt als wĂŒrde es Zeit werden. Ich drĂŒcke die Daumen, dass ihr es schnell durchsteht! Ich denke mit viel Geduld, NĂ€he (mehr durch Papa auch, der duftet nicht nach Milch) und Liebe wird das gut klappen!

weitere Kommentare laden
14

Ich musste auch als mein Sohn 9 Monate alt war von jetzt auf gleich abstillen.
Er ist auch nur mit stillen eingeschlafen und war nachts auch noch viel an der Brust.
Ich habe einfach die milchflsschen von nuk gekauft und bebivita pre.
Da sind wir jetzt mit 22 Monaten immer noch dabei mit nuk und bebivita.
Hat drei Tage nicht ganz so toll geklappt und dann war der Knoten geplatzt.

19

Hey,
Hattest du denn auch solch einen knoten/Zyste mit Milch?
Ich habe heute auch Flaschen von Nuk und pre Milch gekauft, ich hoffe wir ĂŒberleben das 😬

22

Hey,
hast du jetzt schon mit dem Abstillprozess begonnen?
Ansonsten wĂŒrde ich dir zu einer kompetenten Stillberatung raten. Die kann dir evtl helfen, sowohl beim abstillen als auch bzgl der Zyste. Ausgebildet nach ibclc.

ZB hier:
https://www.stillecke.at/

Oder hier:
www.bdl-stillen.de


LG

weiteren Kommentar laden