Unstellen PRE auf 1er?

Hallo zusammen

Schon wieder ich 🙈 ich hatte heute kontakt mit der Mütternberatung. Es geht darum dass mein kleiner mit seinen 5 Wochen 6-7 Schoppen à 170ml täglich zu sich nimmt. Er kommt meistens alle 3-4 Stunden, was ja schon super ist. Aber Das sind teilweise 1200ml am Tag. Nun ist es ja so dass gesagt wird max. 1000ml am Tag, wegen den Nieren. Bzw. 1/6 des Körpergewichts, was bei ihm ca. 875ml machen würde. Die Mütternberatung meinte ich solle auf die 1er Nahrung umstellen, dass ihn dies vielleicht besser sättigen würde.
Es bringt natürlich nur was wenn er mitbder 1er von der Menge her weniger trinkt. Soll ich beginnen ihm mit der 1er wieder die alten 135ml zu geben in der Hoffnung dass es so ebenfalls 6-7 Schoppen sind? So würde er immerhin nicht mehr über die 1000er Grenze kommen...
Wie sind da Eure Erfahrungen? Wenns mit der 1er gleich wie bei der Pre ist werde ich wieder auf pre umstellen...

Liebe Grüsse und vielen Dank

1

Alles veraltete Ansichten.

Würdest du Stillen, wüsstest du auch nicht, was da rein fließt. Teilweise pumpen Mütter über 1 L ab und geben das den Babys.

Die Umstellung auf 1er zeigt, was ich hier bisher gelesen habe, so gut wie nie Wirkung.

Bleib bei Pre und da spendet sich ein. Dein Baby lebt erst 5 Wochen. Es wächst enorm und braucht einfach diese Nahrung. Gib ihm das und das wird sich bald ändern.

2

Spendet = pendelt

3

Hi,

Das sind ja Traumwerte und Zeiten 🤗.
Ich würde nicht umstellen, bringt nämlich häufig nix.

Um die 5. Woche ist auch ein Schub, da kann sich schnell auch mal alles ändern.

4

Bei Pre ist es egal wie viel das Baby trinkt. Das ist gleichwertig zu Muttermilch.
Da geht auch nichts auf die Nieren, sonst müssten stillende Mütter ja auch aufpassen.

Wahrscheinlich ist der kleine gerade in einem Entwicklungsschub und braucht Unmengen an Energie um neue Sachen zu lernen.

Laut unserer Kinderärztin und meiner Hebamme, braucht ein Kind nie etwas anderes als pre.
Unsere Maus kriegt die auch mit über 2 Jahren noch 😉