Was macht abends satt für die ganze Nacht

Hallo Zusammen.

Ich möchte demnächst abstillen, mein Sohn ist 12,5 Monate alt.
Er vespert abends Brot, Avocado und Gemüse.
Da ich aktuell nachts noch stille, bin ich mir unsicher, ob das Essen rein theoretisch die ganze Nacht satt macht.

Könnt ihr mir erzählen, was eure Mäuse abends essen, das satt macht und bis morgens hält.

Auf Fläschchen möchte ich nicht umstellen.

Vielen Dank im Voraus für eure Rückmeldung.
Viele Grüße

1

Also mein Sohn (22 Monate alt) futtert alles mögliche, aktuell steht er auf Tomatensoße mit Gemüse und dazu Nudeln. Also gibts das relativ oft in verschiedenen Varianten. Er isst sehr gut und auch viel. Er ist definitiv satt.
Braucht aber nachts trotzdem noch seine Milch.
Und trotz der ganzen Milch in der nacht isst er zum Frühstück auch wieder eine normale ausreichende Portion.

Was ich eigentlich damit sagen will ist, das es Kinder gibt die die Milch einfach benötigen.

2

Meine beiden haben mit 9-10 Monaten durchgeschlafen (Stillkinder). Es gab Anfangs Brei später dann Brot.

3

Huhu

Unser Zwerg ist jetzt1Jahr (korrigiert 10 Monate), erst bekam er Abendbrei und dann Brot/Brötchen zum Abendessen...
das scheint ihm zu reichen...er schlief aber auch schon vorher durch als er noch gestillt wurde...
ab und an gibt es mal die ein oder andere Nacht, wo er doch nochmal wach wird und was trinken möchte.

Liebe Grüße

4

Bei meiner Tochter ist das ganz unterschiedlich. Mal isst sie abends bloß 200 g Cocktailtomaten, mal Brot mit Käse, Wurst und Rohkost. Mal reichen ihr drei Nudeln mit etwas Soße, ein anders Mal isst sie eine halbe Pizza.
Hunger hatte sie nachts das letzte Mal mit 9 Monaten.

5

Hi,

das nächtliche Trinken hat nicht unbedingt was mit Hunger zu tun. Das ist oft einfach das Bedürfnis nach Nähe oder auch die Gewohnheit (an der Brust einschlafen z.B.). Probier es einfach mal aus.

Bei uns ist es z.B. so, dass der Kleine tagsüber immer super getrunken und gegessen hat. Kurz nachdem wir den Abendbrei eingeführt haben, war ihm das Stillen zum einschlafen schon zu viel. Im Moment, wo die Milch kam, ging das Gebrüll los. Nachts das gleiche. 2-3 Woche nach Einfühung vom Abendbrei gabs daher bei uns mit ca. 6 Monaten keine nächtliche Mahlzeiten mehr. Manchmal trinkt er einfach paar Schluck Wasser. Mit 8-9 Monaten habe ich die Menge vom Abendbrei erhöht, weil er einfach geheult hat, wenn der Teller leer war. Jetzt mit 16 Monaten isst er zu Abend gegen 19:00 Uhr Ähnliches, wie bei euch. Brot mit Belag und Gemüse, Gemüsemuffins, mal Waffeln, oder einfach auch mal was warmes, wenn wir auch was warmes essen. Damit hält er auch locker bis 8:00 Uhr durch

6

Vielen Dank für eure Nachrichten.

Ich werde es einfach mal ausprobieren.

7

Ich hab ein schlechten esse hier.

Mit Glück, isst sie mal eine Scheibe toast... Oder eine Wurst aus dem Glas...

Und weißt was? Sie. Pennt trotzdem durch.

Es ist die Reifung des. Gehirns und keine Frage des hungers ob sie durch schlafen

8

Das nächtliche trinken hat mit satt sein wenig bis nichts zu tun.

9

Ich habe mit 18 Monaten abgestillt. Wobei mein Sohn nur noch Mittags die Brust nahm. Abends gab es von da an wenn er Hunger hatte Apfel, Banane oder Das Brot vom Abend was er nicht gegessen hatte.

Es kann sein das dein Kind nachts durch das abstillen vermehrt das Bedürfnis nach Nähe haben wird.