Nicht mehr satt genug? đŸ€·â€â™€ïž (5,5 Monate)

Ihr Lieben,
meine kleine Maus ist eine super SchlĂ€ferin. Sie schlĂ€ft immer schnell ein, wenn sie mĂŒde ist, ohne große Aktion. Bis vor ein paar Wochen wurden die Schlafphasen nachts immer lĂ€nger, bis wir im Schnitt bei 6h lagen. Nun sind wir bei 3h(-4h) angekommen und ich frage mich woran das liegt đŸ€”
Klar schlafen Babys von sich aus mal so mal so aber kann es auch daran liegen, dass sie nicht mehr so gut satt wird von meiner Milch (bisher stille ich voll)? Zumal sie auch tagsĂŒber gegen Abend recht hĂ€ufig Hunger zu haben scheint und ca. alle 2h gestillt wird.
Habt ihr einen Tipp bzw. Erfahrungen?

1

Hallo!
Es ist (aus Elternsicht leider ;-)...) völlig normal, dass der Schlafrhythmus und die LĂ€nge der Schlafzeiten sicher immer wieder verschiebt. Machen kann man da leider nicht viel. Man muss da irgendwie durch. Mit 3-4 Stunden am StĂŒck hast Du es tatsĂ€chlich nicht schlecht getroffen ;-), da geht noch weniger!
Ich könnte mir vorstellen, dass Eure Kleine gerade in einem Wachstums- und Entwicklungsschub steckt, das geht in dem Alter ja alles ineinander ĂŒber. Dadurch hat sie mehr Hunger (aber das regelst Du ja mit mehr Stillzeiten) und mehr BedĂŒrfnis nach NĂ€he. Indem Du auf ihre BedĂŒrfnisse eingehst, machst Du ja alles richtig!
Ich hoffe, Du hast fĂŒr Dich selbst auch immer Phasen der Erholung, denn das schlaucht natĂŒrlich auch ziemlich.
Viele GrĂŒĂŸe Jujo

2

Ich bin neidisch auf die lange Schlafdauer.
Meine KinderĂ€rztin sagte, dass hungrige Babys sich nach 2 Stunden oder frĂŒher melden wĂŒrden.


Liebe GrĂŒĂŸe
Schoko

6

😊 ich will mich auch nicht beschweren. 3-4h finde ich auch ok und das Aufstehen und Stillen fĂ€llt mir auch nicht schwer. Wahrscheinlich ist es auch einfach normal, dass es mit dem Schlafen nicht nur bergauf geht!

weitere Kommentare laden
3

Meiner wurde mit knapp 5 Monaten nicht mehr richtig satt. Da kam er tagsĂŒber alle 2h und nachts alle 1,5h. Mit BeikosteinfĂŒhrung (sehr zĂŒgig) wĂŒrde es dann wieder viel besser! Dann wĂ€ren es wieder 3-4h und nachts bis zu 6h.

Ich glaube nicht, dass sie nicht satt wird!

7

Von so kurzen Zeiten sind wir ja noch entfernt. Es wird vermutlich einfach eben so sein, ohne erkennbaren Grund. Beikost fĂŒhren wir so oder so so langsam ein. Mal schauen wie sich alles entwickelt 😊

4

Wir hatten in dem Alter auch eine Phase wo er plötzlich wieder öfters wach wurde. Er kam dann wieder alle 2-3 Stunden.
Jetzt ist er etwas ĂŒber 6 Monate und schafft 4-5 Stunden am StĂŒck. An der ErnĂ€hrung haben wir in der Zeit nichts geĂ€ndert. Also wurde es von sich aus wieder lĂ€nger.

DrĂŒcke dir die Daumen, dass es bei euch auch bald so ist

8

Nach all den lieben BeitrĂ€gen schĂ€tze ich, dass es wohl einfach so ist, dass das Schlafen nicht nur bergauf geht. Ich war vermutlich nur schon so verwöhnt 😉 aber 3-4h ist auch völlig ok fĂŒr mich!