Abstillen mit Hipp Bio Pre = Verstopfung umstellen auf Hipp Bio combiotik Pre?

Mein kleiner ist nun 8 Wochen alt. Das Stillen klappt leider nicht wirklich. Aktuell pumpe ich ab und gebe ihm sie über die Flasche, da sie erstens nicht reicht und es auf Dauer so auch schwer in den Alltag zu integrieren ist möchte ich abstillen. Angefangen habe ich mit einer Flasche Pre am Tag.. direkt harter Stuhlgang ähnlich wie Knete.. nach einigen Tagen wurde er weicher bis wieder normal. Dann habe ich jetzt auf zwei Flaschen Pre am Tag erhöht und seitdem macht er manchmal gar nicht... tut sich wenn dann sehr schwer, ist allgemein unruhig pups ab und zu wenn er so stark drückt aber es kommt nichts oder es ist sehr dick. Nun... hat jemand erst mal einen Tipp wie ich ihm aktuell akut helfen kann abzuführen? Und sollte ich es weiter probieren, ich dachte erst der Darm gewöhnt sich dran. Aber wenn er schon bei zwei Flaschen am Tag von 6-8 solche Probleme hat 🤷🏼‍♀️ Oder lieber auf die combiotik umstellen? Hat da jemand Erfahrungen ob die bei Verstopfung besser verträglich ist? Und kann ich das einfach so von heute auf morgen ersetzen? Eine Hebamme habe ich nicht die ich fragen kann.

1

Puh. Schwierig.
Es muss nicht an der Pre liegen, kann aber natürlich. Wir haben damals von einem Tag auf den anderen umgestellt. Komplett und ohne Probleme. Deshalb bin ich vermutlich nicht die beste Antworterin.
Aber: Bei uns gab es mit der Combiotik Pre keine Schwierigkeiten. Der Stuhl wurde etwas breiiger und heller und das war alles.
Einen Versuch wäre es vielleicht also wert.

2

Ich hatte bei meiner jüngsten gestillt und 2 Flasche Pre am Tag zugefüttert , hatte zuerst Aptamil da hatte meine Tochter auch extrem Probleme mit der Verdauung, konnte teils 5 Tage nicht Kackern und generell kam große Geschäft nur mit Mühe und war recht fest.
Hab dann auf Anraten vom Kia Milumil Pre zugefüttert und damit war die Verdauung super

3

Okay also einfach mal den Hersteller komplett wechseln?

5

Bei uns hatte es geholfen und mit Milumil war der Stuhlgang weich , nicht stinkend und auch gar nicht mehr anstrengend für sie , Garantie hat man natürlich nie

weiteren Kommentar laden
4

Bigaia Tropfen um generell den Darm in Schwung zu bringen, Carum Carvi Zäpfchen von Pädia und falls mal wirklich gar nichts hilft (Massage, Radfahrern, Tragen etc ) und das Baby sich arg quält Glycilax Zäpfchen oder Babylax Einmal-Klistiere.

Wir geben z.b Aptamil das verträgt unsere Tochter super - bei der Hipp Combiotik hatte sie Bauchweh. Heißt aber nicht dass das generell so ist vllt probierst du tatsächlich mal einen anderen Hersteller aus.