Natürlich „Abstillen“ - möchte nicht stillen

Hallo liebe Community,

Ich möchte mein Kind nach der Geburt überhaupt nicht stillen und bin nun auf der Suche nach gleichgesinnten Mamas und deren Erfahrungen zum primären Abstillen. Ich würde die Abstilltabletten gerne vermeiden und bin daher froh und dankbar über Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks wie man am besten ohne Tabletten abstillen kann.

Vielen Dank schon mal :-)

1

Ich denke mal, wenn du gar nicht erst anlegst wirst du ja kaum einen milcheinschuss haben
Falls doch, nur den größten Druck vorsichtig ausstreichen und die Brust nicht zu viel stimulieren dabei.
Pfefferminz oder Salbeitee sollen auch beim abstillen helfen.
Bei milchstau wird kühlen empfohlen, damit nicht zu viel Milch nachgebildet wird, also könnte das auch hilfreich sein

2

Hey,
Also dass keine Milch kommt wenn man nicht anlegt war bei mir nicht so. Ich hatte einen richtigen milcheinschuss TROTZ der Abstillpillen😬
Mir haben dann Globulis von der Hebamme geholfen in einer speziellen hohen Potenz. Wäre dass eine Möglichkeit für dich oder lehnst du solche „Medikamente“ auch ab?

Sonst fällt mir auch nur Pfefferminztee und kühlen ein. Außerdem half mir ein festen BH zu tragen also eher einen der bisschen zu klein ist.

Viel Erfolg

4

Globuli würde ich auf jeden Fall nehmen! Welche hattest du da?

5

Sorry musste erst suchen;
Phytolacca D1

3

Ich hab zwar anfangs gestillt aber nach 4 Wochen abgestillt. Ich hab mit viel Salbei- und Pfefferminztee (3-4 Tassen mind), Kühlen und wenns ganz schmerzhaft war den Druck kurz abpumpen relativ schnell abgestillt. Es war 2 Tage unangenehm danach wurd es schnell besser und die Milch blieb aus.