Baby zahnt und will keinen brei mehr

Meine kleine ist 7 Monate alt und wir haben vor einem Monat mit Brei am Abend angefangen, den sie sehr gut ass und dass von Anfang an. Ansonsten stille ich sie.
Seit ein paar Tagen zahnt sie extrem. Manchmal schon so fest, dass ich ihr zum schlafen ein Schmerzzäpfchen geben musste, damit sie schlafen konnte..

Meine Frage nun: wenn sie abends den Brei nicht will,weil sie momentan Zahnt, ist es ok einfach wider auch Abends dafür zu stillen?natürlich werde ich jedes mal vorher mit Brei versuchen...
aber seit 4 Tagen ist es so schlecht und sie will direkt an die Brust..

1

Natürlich kannst du das tun.

Dein Kind sucht durch das Stillen ja auch die Nähe zu dir. So etwas wie Trost wg dem Schmerz. Stell den Brei hinten an, wenn sie nicht mehr mag.

2

Wenn die Schmerzen durch die Zähne sehr stark sind, ist hier Brei auch kein Hit :) zumindest nicht warm .. seit wir den Brei dann mehr abkühlen lassen, wird er auch „zahnend“ gegessen :)

Aber natürlich ist es auch ok, wenn du stillst und den Brei ausfallen lässt :) aber vielleicht hilft unser „Trick“ auch euch 😊

3

Ganz normal! Ich persönlich versuche es dann mit ein paar Löffeln Naturjogurt gemischt mit Obstmuß aus dem Kühlschrank. Das geht ab und an. Ansonsten - es kommen auch wieder bessere Tage!
Alles Gute!