Dampfgarer ja oder nein?

Hallo an diejenigen, die Babybrei/ Babynahrung selber herstellen.
Nutzt ihr dafür einen Dampfgarer oder ist das nicht notwendig?
Unser Sohn ist fünfeinhalb Monate und wird voll gestillt. Aktuell zeigt er auch überhaupt noch kein Interesse am Essen und hat sicherlich noch Zeit damit. Eigentlich habe ich dann vor, weitestgehend nach BLW vorzugehen und ihm quasi unser Essen "anzubieten", aber sicherlich wird es auch das eine oder andere Mal einen selber gemachten Brei geben oder vlt. Etwas einfaches, wenn wir für ihn ungenießbare Dinge essen.

Also : wäre ein Dampfgarer eine sinnvolle Investition oder sinnfrei?

Lg 🙋🏼‍♀️

1

Sinnfrei. Zumindest für uns. Ich habe immer große Mengen gekocht und als Eiswürfel eingefroren.

2

Ich finde auch: sinnfrei. Ich dämpfe die Breizutaten in wenig Wasser in einem einfachen Topf mit Deckel. Dann Pürierstab rein, fertig. Mehr braucht man meiner Meinung nach nicht. Gerade wenn du sowieso hauptsächlich blw machen willst.

3

Braucht man nicht.
Ich hab einen Pürierstab und eine 0-8-15-Küchenmaschine (seit Jahren).
Ich koche bislang alles selbst: Gemüse (inkl. Kartoffeln und Fleisch), Obst, Snacks. Die Küchenmaschine ist mein bester Freund beim Pürrieren selbst mit Kind auf dem Arm. Einen Dampfgarer würde ich nie wieder benutzen, daher unnötig. Wie oben beschrieben: einfach mit wenig Wasser in nen Topf und anschließend pürieren.

4

Ich habe zu Anfang auch gedacht ich mache das im Topf mit Pürierstab.
Fand ich total unpraktisch. Ständig bin ich hin gerannt um zu gucken ob es noch kocht, zu doll soll es ja auch nicht kochen und ob noch genug Wasser im Topf ist. Meist war es dann zu viel Wasser und wurde zu flüssig.
Ich habe mir dann den Breizubereiter von Babymoov gegönnt. Das ist im Grunde ein Dampfgarer. Da habe ich dann immer mehrere Portionen drin gedämpft und anschließend püriert. Dann eingefroren.
Einmal Wasser einfüllen und die Zeit einstellen und dann bin ich mit dem Baby spielen gegangen bis es gepiept hat.
Ich benutze den Dampfgarer heute noch zum Beispiel für Rosenkohl und Spargel, da schmeckt es sogar dem Papa...😂 🙈

5

Hey,
nachdem mein toll gedachtes Vorratskochen mit dem Thermomix ein völliger Reinfall war, habe ich mir den Philips Avent 2-1 Breikocher besorgt und was soll ich sagen? Ein Traum! Man kann spontan immer wieder eine leckere Mahlzeit ohne Aufwand kreieren. Ich liebe ihn und seitdem macht Beikost wirklich Spaß. Auch das Mus lässt sich damit super zubereiten. Es gibt jede Menge davon gebraucht, falls dubdir nicht sicher bist.
Viele Grüße