Baby spuckt

Unsere kleine ist jetzt 5 Wochen alt und spuckt immer nach dem Trinken wer hat das auch?
Liegt es an der Flasche oder vielleicht an der Nahrung?

1

Das liegt an der Mutter Natur. Ganz normal.

Es gibt Babys, die spucken mehr oder weniger.

Zwischendrin Bäuerchen machen lassen.

Die Stelle im Magen -/ Speiseröhre, die dies verhindern soll, ist noch nicht vollständig ausgebildet.

Das ist normal.

2

Zu der Zeit hat unser Sohn damals auch damit begonnen. Ist in der Regel harmlos und eher ein Wäscheproblem als ein Gesundheitsproblem 🙈. Manchmal musste ich unseren Sohn bis zu 4 Mal umziehen und so 6 Spucktücher am Tag waren auch Standard. Im Verlauf wird es meist besser. Bei unserem Sohn wurde es so mit 5 Monaten schlagartig besser und seit Beikoststart mit 6 Monaten, spuckt er fast gar nicht mehr. 💪💪💪

Es sieht meist nach mehr aus als es ist. Wenn du dich aber unsicher fühlst, sprich deine Hebamme und / oder KIA an.

LG Hanna mit Babyboy 7,5 Monate

3

Hallo.... wir haben/hatten bis ca 5 Monate auch ein kleines Spuckkind. 4mal umziehen am Tag war da normal. Mit der Zeit hat sich das gelegt. Das ist ganz normal, bei manchen Babys mehr, bei anderen weniger. Solange dein Baby zunimmt und genug nasse Windeln hat, nur ein Wäscheproblem. Bei uns hat entgegen aller Ratschläge ein Größerer Sauger geholfen, da hat er nicht so hastig getrunken.

4

Wie viel spuckt dein Baby denn? Richtig im
Strahl? Dann solltest du es ärztlich abklären lassen. Wenn nach dem Trinken nur ein bisschen rausläuft ist es nicht dramatisch,dann könnten mehr Trinkpausen mit Bäuerchen und vllt ein kleinerer Sauger helfen.

5

Hey,
das ist vollkommen normal. Hat unser Kleiner auch gerne gemacht, ging auch bis zum 5. Monat, wo wir mit der Beikost begonnen haben. Solange sich die Kleine dabei nicht quält oder richtig erbricht, ist alles gut. Lätzchen und Spucktücher : ) Und wenns nur wenig ist, gleich mit einem Feuchttuch wegmachen. So spart man sich das Umziehen