An die stillerfahreneren. Nach 20 Minuten stillen Milch weg? đŸ€”

Hallo ihr .. ich habe eine Frage an die stillerfahrenen unter euch. Meine Tochter ist jetzt 2 Wochen alt. Ist mein zweites Kind. Stillen tun wir, allerdings war es anfangs etwas schwierig.. milcheinschuss dauerte lĂ€nger verbunden mit Wunden, blutigen Brustwarzen war es leider nicht so einfach. Habe durchgehalten und dann kam die Milch doch. Jetzt seit 2 Tagen ist es so das meine Tochter clustert .. vorwiegend in den Abendstunden und schlĂ€ft dann nicht vor Mitternacht ein 😓 ist alles anstrengend weil ich so abends zu nichts mehr komme đŸ€Šâ€â™‚ïž Wenn sie trinkt, trinkt sie jede Seite so 15 Minuten oder auch mal 20 Minuten und da bilde ich mir ein das sie gut trinkt. Dann ist es nach einiger Zeit so das sie sich stĂ€ndig wegdrĂŒckt, schreit an der Brust und trinkt nicht mehr richtig.. dockt sich auch nicht mehr richtig an. Das ist dann richtig nervenaufreibend weil sie dann die Brust anschreit und ich dann teilweise schon richtig verzweifelt bin. Was ist das? Ich habe dann das GefĂŒhl das sie keine Milch mehr bekommt. Also kann das sein das dann plötzlich keine Milch mehr kommt? Ist bei beiden BrĂŒsten so. Kennt das jemand? Dieses clustern ist mir ein Dorn im Auge 😅

1

Das ist ganz normal. War bei uns GENAU DAS GLEICHE. Clustern ab 17 Uhr ca und dann immer unruhiger werden. Ich habe dann eine Brustseite versucht aufzusparen, bin schnell warm duschen und dann ins Bett gg 20 Uhr mit ihr und dort schön im Dunkeln angelegt.
Theoretisch wird die Brust nicht leer. Die Brust hat keinen Speicher, sondern produziert, wenn nachgefragt wird. Dennoch kommt etwas weniger nach lÀngerer Zeit. Aber 15-20 min produziert eine Brust nach. Also wenn du die Seiten wechselst, sollte sich das geben. Man sollte auch unbedingt Clustern lassen. Das ist wichtig. Halte durch!!

2

Also bei uns war es das BĂ€uerchen. War auch erst voll ratlos und dann war meine Hebamme hier und meinte das. Kaum war das BĂ€uerchen raus, hat Zwerg auch wieder seelig angedockt...

3

Ist bei uns (4 Wochen alt) ganz genauso. Meine Hebamme meinte, immer die Brust, als auch die Position wechseln, so dass das Baby das GefĂŒhl hat, es gibt immer eine neue Brust. Auch wenn sich deine BrĂŒste völlig weich und leer anfĂŒhlen einfach weitermachen. Irgendwann lĂ€uft nicht mehr so viel Milch, dafĂŒr ganz wenige richtig fettige Tropfen... Wenn meiner ganz unruhig wird und meine Brustwarze gefĂŒhlt bis nach China zieht, docke ich ihn ab und beruhigte ihn kurz mit dem kleinen Finger...
Halte durch! Ich hoffe so sehr dass das bald besser wird :/

4

Das wird schon. Immer ordentlich anlegen, gebt euch Zeit.
Vielleicht muss das Baby auch mal pupsen. Du könntest versuchen, es in die Anhaltposition zu bringen.

Liebe GrĂŒĂŸe

5

Sie sucht vllt auch einfach deine NĂ€he und will nuckeln ohne dass sie Hunger hat, ist aber meistens nicht möglich weil die Milch immer nachgebildet wird. Du bist aber auch noch im Wochenbett, was um Gottes Willen willst du abends noch erledigen?😅 Unser Sohn wird morgen 15 Wochen und verbringt seine Abende meistens an und auf mir, bis wir zwischen 22&23Uhr ins Bett gehen, da schlĂ€ft er dann im Beistellbett. Das einzige was ich abends mache ist den GeschirrspĂŒler einrĂ€umen und anstellen, alles andere geschieht tagsĂŒber, oder am Sonntag. Die große wird 5 und ist Gott sei Dank sehr selbstĂ€ndig, und geht gegen 20Uhr ins Bett, das ĂŒbernimmt meistens mein Mann.

LG Nicole mit Tino 14 Wochen, Pia 4,5Jahre und ⭐

6

Ich kann den anderen nur zustimmen und muss fragen: was musst du denn abends erledigen? Du bist mitten im Wochenbett da muss gar nix gemacht werden 😎😎

7

Der Haushalt muss gemacht werden z.b 😉 mache nur soviel wie geht SpĂŒlmaschine, WĂ€sche z.b und nicht alles aufeinmal .. dennoch kann ich das nicht liegen lassen 😂 und der Große will beschĂ€ftigt werden đŸ€·â€â™€ïž

8

Ach Haushalt kann immer warten 😊 bzw. manchmal kann man es eh nicht Ă€ndern ;)
Ich hab Haushalt immer in der Trage erledigt wenn Kind wach war 😊 zb