Kölln Schmelzflocken nur in Pre-Milch einrühren (Abendbrei)?

Hallo zusammen,

wir haben heute den Abendbrei bei unserer Tochter eingeführt. Sie ist 5,5 Monate alt und isst seit 3 Wochen den Mittagsbrei. Es läuft richtig gut 😊

Nun bin ich bei Rossmann auf die oben genannten Schmelzflocken (Dinkel-Hafer) gestoßen. Da wir erstmal Pre-Milch benutzen wollen und noch ein fertiges Fläschchen von Milupa hatten, haben wir 200ml im Fläschchenwärmer erwärmt und die Flocken eingerührt. Leider ergab es keine breiige Konsistenz, sodass wir nochmals welche hinterher geschüttet haben. Es lösten sich nicht alle auf, haben sie dann etwas zerdrückt und mit Obst gefüttert.

Nun meine Frage: Müssen Sie immer aufgekocht werden? Auf der Verpackung stehen Breirezepte mit Aufkochen, aber auch die Aussage "in kalten oder warmen Getränken aufgelöst genießbar".

Habe Schiss, dass unsere Kleine nun Bauchweh bekommt...😑

Hat jmd Erfahrungen?

Danke und LG 😊

1

Mit den genannten Flocken kann ich nicht helfen. Wir haben auch mit Pre-Milch angerührt, hatten aber die Flocken von Alnatura. Die waren Instant, also einfach Wasser auf 40 Grad, Pre-Pulver rein, Flocken rein, umrühren und fertig.
Sonst vielleicht als Alternative? Da gab es viele Sorten.

2
Thumbnail Zoom

Nein. Die müssen nicht aufgekocht werden.

Ich nutze sie im Nachmittagsbrei (Obstbrei).

Die Angaben auf der Packung hauen bei uns auch nicht hin.

Ich nehme ca 15 gr Flocken und gebe da einen Schuss Wasser drauf. Dazu dann Obstmus. Das wird Brei. Wenn ich es zu flüssig gemacht habe und kippe Flocken nach, lösen sich diese auch nicht mehr gut auf. Habe ich auch schon gemerkt.

Du musst tendenziell mehr Flocken rein tun, um eine breiige Konsistenz zu erhalten bei 200 ml Wasser. Bei mir ist es ein Schuss. Lass das mal 20 bis 30 ml sein.

Für den Abendbrei nehme ich Grieß und!/oder Vollkornflocken von DM. 110 ml Milch und ca 15 gr Flocken ergeben einen schönen Brei. Dazu etwas Obstmus.

3

Danke! Aber kochst du sie für den Nachmittagsbrei auf oder rührst es nur in eine Flüssigkeit ein?
Habe Angst, dass meine Kleine nun Bauchweh bekommt, weil sie nicht aufgekocht und vollständig aufgelöst waren...

6

Nein. Ich koche sie nicht auf. Einfach paar Flocken in eine Schüssel und das kalte Wasser drüber. Das wars. 🤷🏻‍♀️

Nie Bauchweh gehabt. Davon kriegen die Kids kein Bauchweh.

4

Ich koche nicht mit Pre, aber nein, die Flocken müssen nicht gekocht werden. Und ja, die Mengenangaben passen hinten und vorne nicht. Ich habe mich da auch rangetastet. Mittlerweile geht es in der „Pi-mal-Daumen“ Methode einwandfrei

Alles Gute!

5

Die kölln Flocken habe ich schon immer aufgekocht, weil es da so drauf steht. Die lösen sich dann auch besser auf und man bekommt eine bessere Konsistenz hin.
Glaube aber nicht, dass es geschadet hat, dass du das jetzt nicht gemacht hast.
Beim nächsten Mal würde ich die Flocken mit Wasser kochen, dann etwas abkühlen lassen und dann das Pre-Pulver dazu.
Liebe Grüße