Primäres Abstillen. Jemand Erfahrung?

Hallo und einen schönen Sonntag ihr Lieben 🤰

Ich bin derzeit mit unserem 2. Wunder schwanger. Meinen Sohn habe ich 6 Monate voll gestillt und nach 10 Monaten abgestillt. Das zweite Wunder möchte ich nicht stillen. Die Gründe dafür möchte ich hier nicht darlegen und auch bitte keine Kommentare hören wie „Rabenmutter“ oder Ähnliches. Jede Mama hat das Recht und sollte für sich entscheiden dürfen.

Ich wollte mal fragen, ob hier jemand Erfahrung hat mit primären Abstillen also wenn das Baby gar nicht gestillt wird. Wie lief das ab?! Wie hat euer Körper reagiert? Und habt ihr irgendwelche Tipps?

Danke für jede Antwort und einen schönen Sonntag.

Balou mit 💙 an der Hand, 👑🎀 im Bauch (32. ssw) und 5 🌟fest im ❤️

1

Hallo,

Ich hab unseren Sohn nicht gestillt. War mir einfach zu schmerzhaft.
Ich hab eine Abstilltablette gekriegt und das wars. Hab keine Sonderlichkeiten beobachtet.
Bei unserer tochter jetzt versuch ich zu stillen aber es ist für mich der blanke Horror. Erleide jedesmal höllische Schmerzen 😬

2

Ich habe auch gleich nach der Geburt Abstillpillen bekommen hatte aber trotzdem beides mal einen Milcheinschuss. Meine Hebamme hat mir dann noch was pflanzliches gegeben dann hat es nach ca 3 Tagen wieder aufgehört.

3

Huhu,

Hab auch nie gestillt aus unterschiedlichen Gründen. Ich hab einfach paar Tage die brüste gekühlt und dann wars das. Alles unproblematisch und der Körper fährt schnell runter mit der Produktion.

Lg

4

Ich habe mein 1. Und 2. Kind nicht gestillt, habe dann direkt im KH Abstilltabletten bekommen, bei meinem 2. Kind kam aber trotzdem ein kleiner milcheinschuss, der ging aber von allein wieder weg. Das 3. Kind hab ich 9 Monate gestillt und beim 4. Stille ich nun auch wieder.
Aber wenn du nicht stillen möchtest, äußere den Wunsch direkt im KH, dann bekommst du da auch Tabletten für.

5

Hallo, ich habe meinen Sohn auch nicht gestillt. Ich habe direkt abends im Krankenhaus die Abstilltabletten bekommen, zusätzlich die Anweisung, für 3 bis 4 Wochen einen engen BH zu tragen - auch nachts. Daran habe ich mich gehalten und hatte auch keinen Milcheinschuss. Nach 3 Wochen habe ich meine Hebamme gefragt und die meinte, wenn ich nichts merke an heißen Brüsten oder Spannung, kann ich ihn ruhig nachts schon auslassen.

LG

6

Wie möchtest du denn abstillen? Willst du direkt nach der Geburt das Baby einmal trinken lassen oder erst gar nicht das Baby an die Brust lassen?
Ich rate prinzipiell von der Abstillpille ab. Die Hormone darin sind so extrem, dass sie zu heftigen Nebenwirkungen führen können.
Nach meiner stillen Geburt letztes Jahr, habe ich natürlich abgestillt und würde es wieder so machen.
Da kein Kind da war, um zu nuckeln, hat es nicht viel gebraucht. Ich hatte zwar ab und zu das Gefühl die Dinger platzen gleich, aber da half dann sanftes ausstreichen super dagegen. Ansonsten kann dir deine Hebammr bestimmt gute Tees und Kräuter empfehlen, die dabei helfen. Auch Homöopathie kann man anwenden.
Bei mir war es zb ganz viel Salbei und Pfefferminztee.
Meine Freundin möchte zb ihr Baby im Kreißsaal anlegen und danach abstillen. Da wird es dann wohl etwas komplizierter, da ja schonmal jemand an der Brust genuckelt hat. Aber das muss sie selbst wissen. Sie wird von einer fantastischen Hebamme betreut und somit glaube ich, dass sie das gut schaffen wird.
Ich selbst habe meine Kinder gestillt und stille zur Zeit wieder. Ich finde es nicht toll, aber es bringt mir ein gutes Gefühl, da mein Mann auch einige Allergien hat, gegen die ich hoffentlich etwas arbeiten kann mit der Stillerei😅

7

Huhu, bei meinem ersten Sohn hab ich ihn im Kreißsaal angelegt und oben auf dem Zimmer dann nicht mehr. Ich hab dann Tabletten bekommen und das war’s. Ich hatte keinerlei neben oder Nachwirkungen es hat sich auch keine Milch gebildet oder sonst was. ☺️

Lg Raupe mit babyboy an der Hand und babyboy im Bauch 39ssw 😊❤️

8

Hallo!
Da mein Sohn bei der Geburt (36.SSW) nicht mehr gelebt hat, habe ich auch Abstilltabletten bekommen.
Ich hatte keinen Milcheinschuss oder ähnliches, die Brüsten sind einfach wieder kleiner und weicher geworden.
Bei mir war das völlig problemfrei.
Liebe Grüße!