Abpumpen

Hallöchen, bei mir steht eine Stillpause an und ich stehe vor dem Problem, dass ich nur dann einen MSR ausgelöst bekomme, wenn das Baby angelegt ist. Ich werde sie während der Stillpause nicht anlegen können. Gibt es einen Geheimtrick, der über "das Baby anschauen, entspannen" etc hinausgeht? Ich habe echt ein wenig Sorge, dass die Milch versiegt wenn ich es nicht schaffe, angemessene Mengen abzupumpen.

Hat generell jemand Erfahrungen mit Stillpausen? Mir graut es echt davor - vor allem vor den Abenden und Nächten.

Liebe Grüße

1

Hallo!
Ohje... Wie lange wird die Stillpause denn sein? Und wie alt ist dein Baby?
Bei mir hat aus dem gleichen Grund Abpumpen nie geklappt. einen Geheimtipp habe ich leider nicht gefunden :(

2

Es werden 3 Tage ab morgen Abend und die Kleine ist ein knappes halbes Jahr alt... Danke für deine Antwort :)

3

Mit der Doppelpumpe klappt es bei mir schonmal besser. Aber meine Ausbeute beim Pumpen ist super mau.
Bei elektronischen Pumpen kann man den Modi oft ändern. Wie pumpst du?
Bist du bei deinem Kind in der Zeit?

4

Eine Doppelpumpe habe ich nicht (glaube ich... Werde morgen mal genauer hinschauen, ob es 2 Anschlüsse gibt, schonmal vielen Dank für den Tipp). Ich habe eine Medela swing und leider wenig Erfahrung damit. Habe sie bisher nur benutzt, wenn ich PflichtveranstaltungenTermine hatte, damit mein Mann im Notfall füttern kann. Da habe ich immer einfach auf einer Seite das Baby trinken lassen und auf der anderen Seite abgepumpt (selbst da ist die Ausbeute so bei 40-50mL pro "Sitzung" und wenn ich das Baby auf der abgepumpten Seite danach noch anlege, zieht sie da noch Unmengen an Milch in großen Schlucken raus...). So mache ich es im Moment auch um schon einmal Milch zu sammeln für die 3 Tage Pause.
Ich werde ganz normal zuhause sein also sie muss zumindest die Nähe nicht entbehren...