Meckern beim Stillen

Hallo 👋

Ich hab da aktuell ein kleines Problem und hoffe hier auf Hilfe.
Mein kleiner ist jetzt 14 Wochen alt und fĂ€ngt immer an richtig zu meckern, sobald ich ihn in die Stillposition bringe und anlegen will. Kein Hunger kann es nicht sein, weil er anzeigt das er Hunger hat (leckt sich die Lippen) und auch teilweise an seiner Hand/Arm nuckelt. Wenn ich ihn dann unter Protest angelegt habe, reißt er die Augen auf und quiekt (oder so Ă€hnlich 😅) noch kurz bevor er dann trinkt.
Manchmal trinkt er auch nur ein Schluck und spuckt die Brust wieder aus, eher er direkt wieder ran geht..,

Was will er mir damit sagen? Oft hat er vorher gespielt.. ist das jetzt nur eine Phase? Weil er spielen „wichtiger“ findet und weiß, dass er beim trinken zu 90% einschlĂ€ft? Aber mĂŒde ist er meist auch zur selben Zeit .. zu viele EindrĂŒcke?

Ist schon echt nervig!!

1

hm, also meine leckt sich auch oft die Lippen und nuckelt an HÀndchen, aber Hunger ist es oft tatsÀchlich nicht (8 Wochen).

Vielleicht hat er wirklich keinen Hunger đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

3

Und woher weißt du dann, wann er wirklich Hunger hat?

5

Ich bin mir auch nie sicher und mache nach zwei Stunden einfach 🙈. Manchmal trinkt sie viel und manchmal nicht.

Auch nicht due beste Methode 😂

weiteren Kommentar laden
2

Zu der Zeit ist es oft so, dass die Kinder mehr mitbekommen. Ich habe mich dann oft mit meinem Kleinen zurĂŒckgezogen um ohne Ablenkung und im Liegen zu stillen. Allerdings habe ich bei meinem Kleinen auch versucht den Still-Rhythmus vorzugeben, weil er Abends geclustert hat.
Es kann gut sein, dass der Spuk in ein - zwei Wochen durch ist. Halte durch! Es wird besser! Wirklich!!!

4

Ich hoffe es..

6
Thumbnail Zoom

Hallo,
das ist bei uns Àhnlich. Meine Kleine ist jetzt 15 Wochen alt und seit 2 Wochen auch oft Gemecker, wenn ich mich bereit mache zu stillen, dann beim Anlegen nur Gemecker, öfteres Abdocken, Körper anspannen und Geschreie.. ein regelrechter Kampf!
Habe mich auch gewundert und viel darĂŒber gelesen.
Möglich ist, dass die Kleinen jetzt eben viel mehr sehen und mitbekommen und lieber weiter spielen wollen, wie du schon sagtest. Deswegen mache ich immer RolllÀden runter beim Stillen, das klappt dann besser.
Außerdem kann es sein, dass sie schon in den 4. Schub kommen. Das fĂ€ngt manchmal
frĂŒher an.
Bei Insta folge ich Mamazentrale, die hat diesen Schub gut zusammengefasst.. (s. Bild)

Halte durch, die Phase geht vorbei! đŸ’Ș
Und du bist nicht allein đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

Viele GrĂŒĂŸe

8

Angeblich befinden wir uns gerade im 3. Schub. Noch 2 tage. Er schlÀft auch schlechter die letzten Tage.
Er kann sich noch nicht drehen.. also sind wir auch noch im schub. Ich geb da aber nicht so viel drauf, muss ich sagen.

Aber das meckern an der Brust ist auch schon etwas lĂ€nger. Mal mehr, mal weniger intensiv. Und ĂŒberstrecken tut er sich dabei ĂŒbrigens auch. Und dann Pupsen đŸ€Ł

9

Oder ist das auch schon diese Brustschreiphase?