Brustentzündung?

Ihr Lieben,

gestern abend tat mir auf einmal einseitig die Brustwarze extrem weh. Ich schob es darauf, dass mein Sohn gestern geclustert hatte und immer mal 1 bis 2 Stunden an jeder Brust am Stück hing.

In der Nacht war die Brust direkt unter der Brustwarze sehr hart und tat bei Druck weh. Ich habe erst abgepumpt, dann gewärmt, meinen Sohn im Liegen angelegt, um eine andere Position zu haben, dabei liefen mir fast die Tränen, weil es sooo weh tat, danach war die Brust wieder butterweich und ich habe sie gekühlt.

Heute morgen waren um die Brustwarze herum leicht getötete Stellen und das Stillen ist immer noch etwas schmerzhaft. Die Brust kann aber entleert werden.

Kann das trotzdem (weich bzw entleert) eine Brustentzündung sein? Dachte immer, da müsse ein Milchstau vorausgehen.

Liebe Grüße
Miezii (💗💙 3 Monate)

1

* gerötete, nicht getötete 🤦🏼‍♀️

2

Hallo!
Ich glaube es erstmal so nicht, auch wenn ich es nicht gesehen habe. So wie du es beschreibst hatte ich es auch mal, als ich ganz am Anfang noch abgepumpt und gestillt habe. Milchstau hatte ich aber tatsächlich davor, auch mit Fieber und Krankheitsgefühl. Jedoch hatte ich keine Brustentzündung! Beobachte es mal weiter.
Liebe Grüße,
kilkenny93 mit kleinem Mann 9,5 Monate ♡

5

Lieben Dank! 💕 Heute ist es schon besser. Habe gestern einen weißen Punkt auf der betreffenden Brustwarze entdeckt und vermute daher, dass ein Milchkanal verstopft war bzw hoffentlich war.

3

Tipp meiner hebi... An so einer stelle einen vibrator drauf legen (oder etwas andres was vibriert) .. Falls im Milch Kanal mal was fest sitzt, wird es raus gerüttelt.

Es kann sich mal fett ablagern, was dann evt Probleme macht.

6

Genau das vermute ich - ein Milchkanal könnte verstopft gewesen sein. Habe die ganze Nacht feuchte Kompressen drauf gehabt und heute war im Laufe des Tages der weiße Punkt auf meiner Brustwarze weg und die Rötung ist auch zurückgegangen.

8

Na prima... Glück gehabt :)

4

Ich hoffe es geht dir schon besser und du brauchst meinen Rat nicht mehr. :)

Bei mir waren Fieber und ein Gefühl wie bei der Grippe Indikatoren dafür, dass ich eine Brustentzündung hatte, das kannst du ja im Auge behalten.

7

Lieben Dank, es ist heute tatsächlich besser 😊