Kleinkind Nase zu - Stillen

J ist 1,5 Jahre alt und das erste mal ist er verkühlt + Nase zu. Nasensauger toleriert er nicht, Nase putzen natürlich auch nicht.
Jetzt beißt er mich beim stillen die ganze Zeit versehentlich in die Brust 😬
was mach ich denn nun?
Stillen ist grade unmöglich 😲 er nimmt weder Fläschchen noch Schnuller.
Mit dem Papa könnte Ball hopsen, der ist aber arbeiten.

1

Mit 1,5 erst die erste Erkältung? Glückwunsch. Was du machen sollst, natürlich Nase putzen und tropfen rein (mit Wirkstoff für die Nacht, tagsüber Kochsalzlösung). Festhalten, wenn es anders nicht geht, klar wehren sie sich, aber es muss sein. Und viel Wasser zum trinken anbieten.

3

Natürlich putzen wir die Nase ist nur leider nicht sehr erfolgreich 😖

4

Das dauert halt eine Weile.

2

MuMi in die Nase ☝️

Dachte damals, meine Hebamme wolle mich verschaukeln...
Hilft immer hervorragend. Ich pumpe ab und fülle es in ein Nasentropfen Fläschchen.
Als ich Mal keines da hatte, in diesen Nasensauger. Beim stillen dann reindrücken.

Manch popelige Verstopfung löst sich auch beim Baden, wenn sie in warmer dampfiger Luft sind.

Nasentropfen für Babys sind ultima ratio, weil nicht ungefährlich.

Ich habe auch schon mit dem Mund ausgesaugt 😆, dabei jeweils das andere Nasenloch zugehalten.