Baby, 8 Monate Kartoffelbrei?

Hallo,

unser Sohn ist jetzt 8 Monate alt und sehr interessiert am Essen. Egal was wir essen, er möchte auch. Natürlich bekommt er noch nicht alles, aber morgen steht Kartoffelbrei auf dem Speiseplan, aber leider ist der ja mit Sahne und Milch angemacht. Kann ich ihm, wenn er gekocht ist, trotzdem ein bisschen davon rausmachen bevor ich würze? Oder ist das wegen der Milch und Sahne ein No Go im 1.Jahr?LG

1

Kommt auf die Menge an, ich denke aber, er wird nicht gerade 500g essen 😊
Auch Hipp und Co. fügen in einigen Gläschengerichten Sahne und/oder Milch hinzu.

2

Warum nicht? Ich würde halt an dem Tag ein bisschen auf sonstige Milchprodukte kucken, aber es spricht nichts dagegen. Im 1. Jahr dürfen Babys bis zu 200ml Milch (Kuh) bekommen. So viel ist ja normalerweise nicht in einer Babyportion Kartoffelpüree.
Guten Appetit!

3

Er bekommt sonst gar keine Kuhmilch. Nur seine Pre Milch. :)

4

Klar. Ohne Gewürze. Oder du gibst ihm lediglich die gekochte Kartoffel im Ganzen. Das kann er greifen und gut essen.

5

Hallo.
Mit 8 Monaten kann dein Baby ruhig schon alles mit essen. Gewürze sind auch okay, nur Salz sollte nicht/nur sehr wenig dran sein. Meine sind 9,5 Monate und dürfen schon länger eigentlich alles essen, was wir auch essen (außer natürlich was mit Alkohol, Honig, Salat etc.)
Liebe Grüße

6

Sehe ich genauso. Meine ist 9 Monate und isst von Anfang an am Tisch mit, da sie Brei nie mochte. Ich achte nur auf Salz, alle anderen Gewürze bekommt sie wie wir auch (wir essen nicht scharf).

7

Man kann ja sonst auch auch etwas Kartoffeln nehmen und diese eben so stampfen ohne Sahne. Ich mache an unseren Kartoffelstampf aber auch nur etwas Milch und wenig Butter...