Nur Brei...?

Hallo,

Ich lese hier immer mal, dass viele Kinder neben dem Brei auch weiter gestillt oder pre bekommen.
Unser kleiner isst seit dem vollendetem 4. Monat brei. Mittlerweile drei Mahlzeiten am Tag... Mittags, Zwischenmahlzeit und abends. Nachts und früh wird er gestillt. Wahlweise vormittags eine Zwischenmahlzeit, aber meist schläft er direkt bis zum Mittag durch.
Der Grund warum wir so früh angefangen haben, war dass ich jetzt seit April nach 6 Monaten wieder arbeiten bin und der kleine partout keine Flasche genommen hat. Wir haben alles versucht, selbst Muttermilch nahm er nicht mit der Flasche. In Rücksprache mit dem Arzt haben wir dann auf brei umgestellt.... Er isst es wahnsinnig gerne und meckert sogar, wenn der Teller leer ist.
Jetzt lese ich hier immer, dass die Kids immer zwischendurch ihre Flasche bekommen oder gar gestillt werden. Er nimmt nach wie vor keine Flasche, bis auf hin und wieder Wasser. Aber das bekommt er meist über einen Becher.
Ist es jetzt extrem schlimm? Nachts wird er wie gesagt gestillt, da kommt er momentan wieder so im Schnitt 2-3x. Wir wollen nochmal Flasche probieren, aber das geht nur wenn ich weg bin... Aber wenn er es weiter nicht nimmt?
Bin unsicher wegen dem Gewicht... Hab keine babywaage nur Personenwaage, aber die ist ja nicht so genau... Oder?

1

Na Du schreibst ja das nachts gestillt wird bzw. er Milch mit der Flasche bekommt. Da kann er sich ja dann holen, was er noch braucht. Man soll nur Milch im ersten Lebensjahr beibehalten, weil Brei nicht die genügende Fett- und Kalorienmenge hat, die die Kinder in der Zeit für die Gehirn- und Körperebtwicklung brauchen.

Dein Kind scheint damit gut klar zu kommen, andere brauchen mehr Milch.

Wichtig finde ich nur, dass Du sie ihm nachts lässt hbd nicht anfängst da abzustillen.

2

Ok danke,

Nein, nachts wird weiter gestillt und nach Bedarf auch noch abends wenn das einschlafen nicht klappen will.
Mein Freund ist in der elternzeit, ich werde ihn bitten ihm trotzdem mal eine Milchflasche anzubieten.

3

Normalerweise brauchst du das nicht. Dein Kind holt sich, was es braucht. Solange es Wasser trinkt und isst, ist alles gut. Während ich arbeite, kriegt mein Kleiner auch keine Milch (nimmt auch keine Flasche), er wird trotzdem noch gestillt.
Anbieten kannst du Pre natürlich trotzdem .
Alles Gute!

weiteren Kommentar laden
5

Wenn du Bedenken hast, kannst du den Abendbrei mit Pre Milch oder abgepumpter Muttermilch zubereiten, dann bekommt er dadurch auch die nötigen Inhaltsstoffe.

6

Huhu... Hatten wir mal gemacht. Der Blick unvergesslich 🤣😅 werden es aber mal nochmal probieren
Danke

7

Ich denke nicht, dass es "schlimm" ist. Es ist ja nur eine Empfehlung. Aber wenn es dir ein besseres Gefühl gibt, kannst du versuchen ihm die Pre in einem offenen becher zu geben.