Stillen Zufüttern Wassergabe

Hallo, ich stille hauptsächlich, muss aber zufüttern, wir nehmen Aptamil Pre. Nun gibt man ja gestillten Kindern eigentlich kein Wasser oder Tee. Wie ist das aber wenn ich stille und zufüttere? Gebe ich dann noch Tee oder Wasser oder dann in dem Fall auch nicht?

1

Warum denn? Wie kommt man darauf dazu Wasser oder Tee zu geben? Muttermilch oder PRE ist das Beste. Hat ein Baby Durst, meldet es sich.

3

Die beiden Omas fragen mich ständig „gibst du ihr Wasser“ oder wenn die Kleine Schluckauf hat „gib ihr Wasser“ oder bei Bauchweh „gib ihr Tee“ und das hat mich etwas verunsichert, wobei ich ja eben auch gelesen hab und weiss, dass man eigentlich kein Wasser oder Tee gibt 🤷🏼‍♀️ Wollte nur mal nachfragen um sicher zu gehen.

4

Okay. Das verunsichert natürlich.

Nein. Kein Wasser. Kein Tee. Ab Beikost kannst du mal so was anbieten. Aber nur wenig.

weiteren Kommentar laden
2

Ich habe es bei meiner jüngsten genauso gemacht, überwiegend gestillt und am Tag 1 - 2 Fläschchen Pre zugefüttert und wir haben weder Wasser noch Tee zusätzlich gegeben.
Hab erst als sie mit Brei angefangen hat Wasser gegeben

5

Wie die anderen schon sagten, kein Wasser oder Tee. Das ist noch gar nicht gut. Erst wenn es beikost gibt kann man langsam Wasser anbieten

Falls die Omas weiter nerven, kannst du ihnen ja mal was zum Thema Wasservergiftung bei Säuglingen zum lesen geben.

7

Hey 😊

Nein, das musst du nicht.
Ich weiß wohl das es „früher“ gesagt wurde. Selbst vor 10 Jahren noch wurde mir bei meinem Sohn von der Hebamme geraten ihm an und an mal einen Tee zu geben. Er hatte Stress mit Koliken, und das hat ihm geholfen. Also nicht weil die Flüssigkeitszufuhr nicht ausreichend war.

🍀