Verstopfung?!

Hey,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Meine kleine ist jetzt 7 Wochen als. Da sie als spätes Frühchen mit wenig Gewicht auf die Welt kam, rieten Kinderarzt und Hebamme dazu, Muttermilch und HA-Pre-Nahrung (bin auf vieles allergisch) gemeinsam zu verfüttern, damit sie erstmal Gewicht aufbaut. Das ging auch soweit ganz gut. 3-Monats-Koliken sind auch weitestgehend vorüber. Ich habe sukzessive die abgepumpte Milchmenge immer weiter gesteigert in den Fläschchen und sie trinkt gut. Allerdings hatte sie dann eine Woche lang mehr oder weniger flüssigen grünen, stark stinkenden Stuhlgang. Die Hebamme hat auf einen kleinen INfekt geschlossen. Auf Anraten des Kinderarztes habe ich dann die Pre-Nahrungs-Menge erhöht. Das war mir auch insofern ganz recht, weil meine Muttermilchmenge nachlässt und ich schon die zweite Brustentzündung habe und eigentlcih gerne komplett auf Pre umstellen möchte.

Jetzt hatte die Kleine gestern gar keinen Stuhlgang und den Tag davor auch nur einmal. Natürlich gehen bei mir jetzt alle Alarmglocken an. Ist das schon Verstopfung? Sie wirkt nicht so as hätte sie Schmerzen. Sie pupst viel (das hat sie aber schon die ganze Zeit).

Was kann ich tun, damit sie Stuhlgang hat oder soll ich abwarten? Und wenn ja, wie lange?

Habe vom Kinderarzt so Zeug bekommen, mit dem ich abführen kann, weil sie in der 3. Woche mal Verstopfung hatte - damals hatte sie aber auch Bauchkrämpfe und hat viel geweint. Diesmal wie gesagt kein bisschen. Was meint ihr?

1

Hallo,

Auf jeden Fall abwarten. Sie hatte ja vorgestern Stuhlgang, das ist völlig in Ordnung, meiner Ansicht nach. Morgen oder übermorgen sollte aber schon was kommen.
Ggf. ein Zäpfchen geben, z.B. Kümmelzäpfchen. Damit konnte unser Sohn gut abführen, wenn er mal verstopft war.

Liebe Grüße