Ich weiß nicht mehr weiter 😞

Hallo liebe Community:) folgendes Problem: ich stille meine 9 Monate alte Tochter voll.. sie mag keine Beikost, sie mag auch keinen Brei.. gar nichts. Sie isst vielleicht 2-3 Löffel danach möchte sie nicht mehr. Da ich bald wieder arbeiten gehen möchte, möchte ich sie abstillen. Seit zwei Tagen Versuche ich ihr von Bebivita die Pre Milch zu geben, sie trinkt die Milch aber ganz wenig, sie trink ca. 200-300 ml über den Tag verteilt und keine 200-300ml aufeinmal und Nachts Stille ich sie. Das ist doch viel zu wenig für ein 9 Monate altes Baby? Ich biete ihr Tagsüber auch etwas an aber sie mag nichts essen.

War jemand vielleicht auch Mal in so einer Situation wie ich? Wenn ja, was habt ihr gemacht? Kann mir jemand ein paar Tipps geben? Soll ich zum Kinderarzt und da Mal nach Ratschlägen fragen?

LG:)

1

Ich würde weiter jeden Tag Pre anbieten und noch weiter stillen. Du versuchst es doch erst seit 2 Tagen und deine Tochter trinkt sie doch zumindest.
Bei meiner hat es einige Wochen gedauert bis sie überhaupt mal ein paar Schlucke genommen hat. Dann erst nur 30ml.
Es hat eine Weile gedauert bis sie die Pre auch als Mahlzeit akzeptiert hat.
Ich denke deine wird auch die Menge schnell steigern. Und sie muss auch keine 200-300ml auf ein Mal trinken. Manche Babys trinken auch nie mehr als 100ml, dafür öfter.

Wenn du sie nicht zwingend nächste Woche abgestillt haben möchtest/musst, würde ich das erstmal ganz entspannt sehen.

2

Hallo
möchtest du den ganz Abstillen oder nur Tagsüber Abstillen?

Gesunde Kinder die das Angebot haben, nehmen sich normalerweise das was sie brauchen. Mein Patenkind hat z.B. bis sie ein gutes Jahr alt war nur gestillt und ab und zu mal an einer Kartoffel geknabbert, Brei hat sie komplett verweigert. Irgendwann ging es dann.

Eine Freundin von mir ist wieder voll Arbeiten gegangen, als das Kind 1 Jahr wurde. Es hat auch nur wenige bissen Beikost gegessen und ansonsten voll gestillt. Das Kind hat gewartet bis die Mama abends von der Arbeit kam und hat dann alles Nachgeholt.

Mag sie den außer Brei etwas (Brötchen, Keckse, Banane,...?)

lg Smarties

3

Kenne ich gut. Es war sehr lange sehr schlimm. Mit 2 Jahren waren waren noch bei Brei und reinstopfen. Mein Kind ist nun fasf 3 Jahre alt, isst normal. Muss aber oft animiert oder gefüttert werden.
Es wird irgendwann. Ich hab es auch nicht geglaubt.