Baby 11 Monate will nicht mehr essen

Hallo,

Ich habe vor ein paar Tagen bereits hier um Rat gefragt, da mein Sohn (11 Monate) nicht mehr trinken will. Also seine Pre Milch trinkt er nicht mehr, Wasser erst recht nicht. Dann dachte ich ok dann eben nicht, gegessen hat er ja. Also sein Brei. So und nun seit gestern Abend isst er nicht mehr. Mit viel Mühe und Not hat er heute ein bisschen gegessen, aber auch nur weil da viel Obst mit drin war. Und jetzt isst er nicht mal Obstmus. Also er isst nichts und trinkt nichts. Gar nichts. Ich mach mir Sorgen. Er weint sobald er auf dem Hochstuhl sitzt. Feste Nahrung isst er nicht und er isst auch nicht selbst.
Was soll ich nur tun? Zum Arzt? Heute ist ja natürlich Freitag. Sonst scheint es ihm gut zu gehen.

Grüße

1

Auf jeden Fall zum Arzt! Plötzlich nicht mehr essen und trinken ist nicht einfach nur eine Laune. Auch in dem Alter dehydrieren Babys sehr schnell. Wenn er wirklich seit vorgestern nicht getrunken hat, würde ich sogar jetzt noch ins Krankenhaus fahren.

3

Er hat trotzdem noch genügend volle Windeln. Gerade isst er sein Abendbrei aber viel langsamer als sonst und es scheint als würde er niemals alles essen wollen 😕
Ich möchte ihm den Stress gerne ersparen mit dem Krankenhaus 😐

2

Ich würde wenn dein Kind wirklich gar nichts mehr isst und trinkt seit gestern jetzt ins Krankenhaus fahren. Wenn es die Möglichkeit Kinderarzt gäbe dann wäre das auch eine Option gewesen vorher dort hinzugehen aber so würde ich eben direkt ins Krankenhaus fahren. Das ist wirklich sehr ungewöhnlich dass ein Kind überhaupt nichts zu sich nimmt. Vor allem die fehlende Flüssigkeit ist wirklich bedenklich. Gute Besserung!

4

Vielen Dank 😕
Er ist sonst gut drauf. Ein bisschen isst er, also sein Brei. Aber trinken keine Chance

6

Hmm schwierig. Sind die Windeln regelmäßig feucht? Hat er Temperatur?
Es kann wenn er recht flüssigen Brei ist auch sein dass er darüber noch genügend Flüssigkeit bekommt. Vielleicht bekommt er Zähne und mag daher nur den Brei? Hast du schon verschiedene Getränke ausprobiert? Tee Milch Wasser lauwarm kalt etc.?

weitere Kommentare laden
5

Hey!

Auf jeden Fall zum Arzt!
So wie du es beschreibst ist sein Verhalten ja sehr ungewöhnlich für ihn.
Das würd ich , vor allem in Blick auf Dehydrierung unbedingt nachgucken lassen.
Da du aber schreibst das du ihm den Stress nicht antun möchtest, und er noch Nasse Windeln hat, könntest du ja vielleicht erstmal den Ärztlichen Notdienst anrufen und hören wie die dazu stehen? 🤔

Gute Besserung! 🍀

9

Ich werde denke ich bis Montag warten wenn es nicht schlimmer wird
Und am Montag bei seiner Kinderärztin anrufen.
Vielen Dank für deine Antwort

12

Das ist auf jeden Fall weniger stressig für den kleinen, und im Endeffekt kannst du es am besten Entscheiden! 🍀

weiteren Kommentar laden
11

Hi,

Wenn er normal drauf ist würd ich mir da nicht so schnell Gedanken machen. Sie essen mal mehr, mal weniger.
Mein kleiner hatte das schon 2 mal. Da hat er nur jeden zweiten Brei gegessen und ich hab zusätzlich die Flasche angeboten. Solange er gut drauf ist und nicht komplett verweigert wird er eben kurzfristig nicht so viel brauchen!

Lg Annette