Wieviel und was trinken eure Mäuse (1 Jahr)?

Unsere Maus hat bis vor 2 Tagen immer nach dem Brei noch Milch bekommen, da sie aus dem Trinklernbecher/Glas nur paar Schlückchen trinkt und wir Angst hatten, dass sie zu wenig Flüssigkeit aufnimmt. Wasser trinkt sie nicht aus der Saugerflasche. Jetzt habe ich gestern angefangen nach dem Brei nichts mehr zu geben, da ich denke, dass sie sonst zu den Mahlzeiten zu wenig ist. Ich denke, dann ist der Bauch irgendwie immer zu voll mit Flüssigkeit. Ich hatte das Gefühl sie isst dadurch tatsächlich mehr. Das isst und trinkt sie über über Tag.

8:30 Getreidebrei + paar Schluck aus dem Becher

10:45 200 ml 3er Milch (ab morgen will ich das auch durch Brei ersetzen)

13:00 Gemüse-Fleisch-Brei + paar Schluck aus dem Becher

16 Uhr Brei (unterschiedlich, mal Gemüse-Fleisch, mal Nudeln mit irgendwas) + paar Schluck aus dem Becher

18:30 Uhr Brei (unterschiedlich, mal Gemüse-Fleisch, mal Nudeln mit irgendwas, mal Milch-Getreide) + paar Schluck aus dem Becher

19:00 200 ml 3er Milch

Nachts trinkt sie 3 bis 4x ca. 100 ml Milch

Insgesamt kommt sie vllt auf 100 ml Wasser am Tag. Deswegen geben wir noch die Milch. Oder denkt ihr das braucht es dann nicht mehr?

Vom Familientisch isst sie nur Mikromengen. Da bieten wir ihr immer was an, wenn es passt.

Langfristig würde ich gern von der Milch ganz wegkommen und diese eher im Brei verarbeitet geben. Mein Mann ist gegen das Ausschleichen der Milch, da er immer wieder betont, auf der Packung steht, man soll das nicht verdünnen.

Was trinken eure Mäuse so über den Tag?

1

Unsere Tochter (13 Monate) isst und trinkt folgendermaßen:

7 Uhr 200 ml Kindermilch und etwas Obst
9 Uhr Müsli oder Porridge
12 Uhr Mittag vom Familientisch + Obst
15 Uhr Snack: Obst, Maisstangen, Milchbrötchen oder Brot
18 Uhr Abendessen: entweder eine Scheibe Brot mit Aufstrich oder nochmal was vom Mittagessen + Obst, dazu 170 ml 1er Milch

Über den Tag und zu den Mahlzeiten trinkt sie ca. 300 ml Wasser oder Saftschorle

Nachts isst und trinkt sie nichts...

2

Hallo.

Meine Mäuse sind 11 Monate. Bei uns ist es meist so:

6 Uhr 200ml Pre
9 Uhr Frühstück, zur Zeit meist Waffeln, manchmal Pancakes oder Brot dazu Gurke
12 Uhr Mittagessen Familientisch und etwas Obst zum Nachtisch
16 Uhr entweder Obst und Hirsestangen oder Getreide-Obst-Brei
18 Uhr 1 1/2 Scheiben Brot dazu etwas Obst
19:30 200ml Pre

Dazu trinken sie über den Tag verteilt so 200-300ml Wasser. Nachts essen oder trinken sie nichts.

Ich würde die Milch auch nicht unbedingt verdünnen, aber einfach nicht immer anbieten und stattdessen den ganzen Tag über immer mal wieder Wasser anbieten.
Wenn sie Durst hat wird sie schon trinken.
Sie ist ja auch total viel Brei, der enthält ja auch Wasser, da ist der Flüssigkeitsbedarf darüber hinaus ja gar nicht mehr so groß.

3

Hi,

Mein kleiner ist zwar erst 7 Monate aber er hat auch schon folgenden Plan:

06:00 200ml Pre
09:00 Obstbrei oder Milchgetreidebrei
12:00 Gemüsebrei mit Fleisch oder einer andern Sättigungsbeilage
15:00 Obstbrei
17:30 Milchbrei oder Vollkorntoast mit ungesalzener Butter
19:00 200ml Pre

Zwischendurch ca 100-150 ml Ungesüssten Tee

In der Nacht trinkt er keine Flasche mehr.

Bist du sicher, das sie so oft durstig ist? Mein kleiner wird auch 4-5 mal die Nacht wach aber 1mal hat er durchgeschlafen und keine Flasche gebraucht und in der darauffolgenden Nacht hab ich versucht ob er auch ohne Flasche weiterschlafen kann und seitdem braucht er auch keine.

Lg

4

Naja, sie lässt sich schon auch anders beruhigen. In den ersten 4 bis 5 Stunden nach dem einschlafen will sie nichts. Und ab dann meldet sie sich alle 2 Stunden. Mit einfachem beruhigen komme ich da nicht weit. Da hilft nur die Flasche. Und nach dem trinken dreht sie sich sofort um und schläft weiter. Deswegen denke ich, dass es Durst ist.

5

Unsere Mädels sind 14 Monate alt. Unser Tag sieht folgendermaßen aus.

6uhr 120ml Pre
7uhr Frühstück (meist Müsli und Obst)
9 Uhr Frühstück (Gemüse, 1 Scheibe Brot)
12 Uhr Mittag essen vom Tisch
15 Uhr Snack (manchmal Waffeln, pancakes ‚Manchmal nur Obst)
17:30 Abendessen ( 1 1/2 Scheiben Brot, Gemüse, Obst)
Über den Tag trinken sie etwa 200ml Wasser manchmal auch etwas mehr :)

6

Mein Sohn (13 Monate) trinkt ca. 500 bis 600ml Wasser am Tag würde ich sagen. Da er nur aus offenen Bechern trinkt, ist es etwas schwierig zu messen, da ich ihn auch manchmal neu auffülle, wenn noch was drin ist, weil er beim Trinken, wenn er isst auch immer seinen Mund etwas ausspült :-D
Milch trinkt er gar nicht mehr, da er sich selbst mit ca 10,5 Monaten abgestillt hat und nie die Flasche bekommen hat. Er bekommt Milchprodukte über die Nahrung. Bspw. zum Frühstück Haferflocken mit Milch und Joghurt, Butter, Frischkäse, Käse auf Brot etc. Essen tut er Mittags ganz normal mit uns und zwischendurch gibts Waffeln, Obst, Fruchtriegel, Maisstangen oder ähnliches.
Nachts trinkt oder isst er gar nichts. Eine zeitlang hat er da auch nur Wasser bekommen nach dem Abstillen. Das war ihm lieber als meine Brust. #schmoll :-D