Meinung - Menge essen 2 jahre

Ich bin gerade am.... keine Ahnung.
Kind isst kaum. Frühstück nur 1-2 Bissen. Mittag 5-6 Bissen. Abendessen (nach 5 verschiedenen Angeboten je 1-2 bissen) dann 1 Gläschen. Ca. 120g
Das wars. Und das haben wir seit ner Woche täglich. Am Abend bekommt er noch einen Abendbrei (den isst er schnell weg) und dann schläft er seine normale Zeit.
Die Regelmäßigkeit was Mahlzeiten angeht ist auch total hinüber.

Habe heute versucht mehrere Möglichkeiten zu bieten. Die Konsistenz und Wärme ist völlig egal.
Kann das sooooo extrem von einen der letzten Zähne sein? Rechts unten kommt einer der letzten 4 durch. Oder ist das "normal"?


Soweot ist alles ok bei ihn. Er hat ca 1 kg abgenommen innerhalb von 1 Monat. Sollte aber kein Problem sein, sonst hätte der kia was gesagt.

Ich hoffe das mir jemand sagen kann das die Situation "normal" ist.
Danke #blume

1

Ich denke, dass das normal sein kann.
Unsere Tochter wollte teilweise auch NICHTS mehr essen wenn Zähne kamen. Sie hat dann nur noch Pre getrunken.

Zeigt er denn, dass er Hunger hat? Unserer merkt man es erst an, wenn sie kurz vorm verhungern ist, aber dann richtig. Ich denke, dass ihr es merken würdet wenn er hungert. Auch wenn er z.B. wegen den Zähnen nicht essen kann, müsste er ja trotzdem irgendwann hungrig sein.
Wenn er keinen Hunger zeigt und er auch sonst fit ist, ausreichend trinkt usw, würde ich ihn einfach mal lassen. Ihm natürlich immer was zum Essen anbieten, aber mehr eben auch nicht.
Evtl schlägt ihm auch die Hitze auf den Magen. Es gibt ja Menschen, die kaum essen können wenn es zu heiss ist 🤷🏻‍♀️

2

Das war bei den anderen Zähnen nicht der Fall, deswegen wundert es mich. Von pre sind wir schon lange weg. Es "sagt" schon das er Hunger hat. Zuminderst wenn ich frage. Zeigt aber auch deutlich das er dann nicht mehr möchte. 🤷‍♀️
Sonst ist er fit. Er trotz nur schnell herum aber das ist die Trotzphase denke ich. Trinken ist normal bei ihm.

Mir irritiert das er (anscheinend, sonst würde er es nicht sagen) Hunger hat und dann schnell satt ist.

3

Dann braucht er momentan wahrscheinlich einfach nicht mehr.

Warum sollte er denn essen verweigern obwohl er Hunger hat?
Das ergibt ja keinen Sinn. Und mit zwei Jahren kennt er den Zusammenhang zwischen Hunger und Essen.

Kein Kind verhungert freiwillig bzw würde das Allgemeinbefinden deutlich zeigen, dass etwas nicht stimmt.

Ich würde wirklich mal den Druck rausnehmen und eben auch nicht mit zig Gerichten hinter ihm her rennen. Und vor allem würde ich nicht anfangen ihm nur noch so Sachen wie Süßigkeiten etc zu geben, nur weil er das dann vielleicht isst. Dann hast du in ein paar Wochen nämlich das nächste Problem 🙈

Oder du könntest mal versuchen einen Smoothie zu machen mit Obst und Gemüse. Wenn es doch die Zähne sein sollten, dann kann er vielleicht sowas trinken.

weitere Kommentare laden
9

Meine Tochter hat auch immer wieder Phasen, mal nur ein paar Tage, mal eine Woche, wo sie über den ganzen Tag verteilt nur einen Apfel und eine Breze isst. Abnehmen tut sie da aber nicht, sondern das Gewicht stagniert dann einfach.