Merkt ihr eine Wirkung durch Koffein oder Teein?

Hallo zusmmen,

wer von den stillenden Muttis trinkt denn trotzdem noch regelmäßg Kaffee oder schwarzen Tee? Oder wer hat es aufgegeben weil es sich auf den Schlaf der kleinen ausgewirkt hat?

Ich stlle meinen Sohne meist nur noch mittags zum schlafen und abends/nachts zum schlafen. Direkt nach dem er mittags schläft gönne ich mir meinen schwarzen Tee. Wenn es gut läuft habe ich ca 4 -5 Std bis zum nächsten stillen, wenn er knatschig ist dann vielleicht auch nur 2 Std. Er ist ein schlechter Schläfer und wacht oft nachts auf. Könnte das am Tee leigen? Ich habe ihn auch schon weggelassen, aber so eine mega Veränderung wars dann glaub nicht.
Wie sind eure Erfahrungen?

1

Ich habe bei beiden Kindern nicht auf Koffein verzichtet, trinke Kaffee und schwarzen Tee aber auch nicht in Massen: Je nur 1 Tasse Milchkaffee und schwarzen Tee morgens, mal noch eine kleine Tasse Kaffee nachmittags. Auswirkungen auf den Schlaf meiner Kinder konnte ich nie feststellen... Ich habe allerdings nie vollgestillt (allerdings bekamen meine Mädels 3 Monate abgepumpte Mumi + Pre)...
Andere Faktoren haben den Schlaf da deutlicher beeinflusst.

2

Ich stille voll und trinke morgens meist 2 Tassen Kaffee mit Milch, manchmal am Nachmittag noch eine weitere Tasse. Bei meinem Kind habe keine Veränderung festgestellt, als ich mal keinen Kaffee getrunken habe. Sie ist ein recht ausgeglichenes Kind.

3

Ich trinke 2-4 große Tassen Kaffee täglich und merke davon nichts bei meinem Baby (4 Monate). Sie schläft nachts und tagsüber recht gut, auch wenn ich direkt nach dem Kaffetrinken stille.

4

Ich hab nie einen Unterschied gemerkt. Hab sogar einmal bei ner Freundin (völlig in Gedanken und ins Gespräch vertieft) fast 1 Liter Cola getrunken - zusätzlich zu meinen zwei Kaffees - hat gar keine Auswirkung auf das gestillte Baby gehabt

5

Ich trinke täglich 2 doppelte Espresso und das seit Geburt. Deine Frage würde ich mit einem ganz schlichten Nein beantworten.

6

Meine Kinder schlafen beide schlecht, egal was ich trinke😜🙈

7

Ich habe nichts gemerkt, habe es aber auch nicht übertrieben. Ich habe immer einen Kaffee in der Früh (oft sogar beim stillen 😅) getrunken und einen am frühen Nachmittag, manchmal auch einen zweiten. Den Espresso am Abend, de ich tatsächlich oft gerne trinken, habe ich eher gemieden.

8

Ich bestehe zu 90% aus Kaffee, und bei keinem meiner drei Kinder habe ich bei Kaffeekonsum einen Unterschied des Schlafverhaltens bemerkt.

9

Ich stille den kleinen, aktuell 7 Wochen, mittlerweile voll.

Sobald ich 1 Cola Dose trinke schlägt es auf seine Verdauung und er hat Blähungen. Beim Schlafen gibt's keine Probleme.