wie baby an fläschchen gewöhnen? - zusätzlich zur brust

hi,

ich stille voll. meine kleine ist 7 wochen alt. wir wuerden gerne anfangen, ihr ab und zu fläschen mit muttermilch zu geben (ich pumpe dann ab), damit ich auch mal länger weg kann und mein freund oder mama sie füttern kann.

der erste versuch lief noch nicht so gut 😅 erst hat sie zwar gesaugt, aber sie hat recht schnell gemerkt, dass es nicht die brust ist und richtig geschrien. wollte sich auch nicht mehr beruhigen. wir haben dann aufgegenen und sie an die brust gelegt…

habt ihr hier tips fuer uns? soll ich das flâschchen geben oder mein freund? wie streng beim fläschchen bleiben oder so wie wir, nur mal immer wieder probieren und im notfall wieder die brust geben?

schnuller mag sie auch nicht… 😉

freue mich über tips und erfahrungen! 😊

1

Immer wieder probieren klingt gut.
Es gibt allerdings auch Babys die akzeptieren einfach kein Fläschchen so wie unser kleiner, so langsam trinkt er mit 7 Monaten auch mal Wasser oder 30ml Pre aus der Flasche, abpumpen spare ich mir.
Trotzdem kann er auch bis zu 3 Std ohne mich betreut werden. Ich Stille dann direkt vorher nochmal und dann gleich im Anschluss wieder. Am besten klappt es immer wenn er im Kinderwagen gefahren wird.
Die große hat zum stillen auch ohne Probleme die Flasche mit Muttermilch oder Pre akzeptiert.

2

Ich an eurer Stelle würde auf jeden Fall dran bleiben. Eigentlich soll es nämlich in dieser Anfangszeit noch leichter sein, auch die Flasche zu geben, später gibt es oft noch mehr Protest. Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, dass die Mutter währenddessen abwesend ist, denn wenn sie da ist, würden sich die meisten Kinder natürlich fürs Stillen entscheiden. Oft ist es auch von der genauen Flasche bzw. dem Sauger abhängig. Unsere Hebamme hat Lansinoh empfohlen (die sollen den Stillen besonders ähnlich sein) und damit haben wir mit 6 Wochen angefangen und es ging zum Glück immer problemlos. Erst später haben wir festgestellt, dass er andere Marken völlig verweigert bzw. er hat es versucht, aber kaum was raus bekommen. Ich weiß nicht, ob das nur an der Gewöhnung lag, oder ob er andere Marken auch von Anfang an verweigert hätte.