Baby 2-3 Tage schlecht getrunken - Milchprodukten

Hallo Mädels. Mein Baby hat jetzt 3 Tage etwas schlecht getrunken und mega viel geschlafen. Sogar nachts. Heute sind meine Brüste total weich und ich fühle, dass da kaum noch Milch drin ist. Er ist doch erst 2 Monate und ich will nicht abstillen😭 geht das echt so schnell mit der Milch? Ich hatte bis vor ein paar Tagen mega viel Milch. Habt ihr Tipps, wie das wieder mehr wird? Pumpe heute schon den ganzen Tag immer wieder ab und hoffe, dass das anregt. Mein Kleiner hat den Schnupfen und ich denke es liegt daran :/

1

Nach 8 Wochen ist es eigentlich normal, dass sich die Brüste weicher anfühlen, da sich das Angebot auf die Nachfrage eingestellt hat.
Ich würde mir keine Sorgen machen, drei Tage weniger trinken zerstört nicht gleich eine Stillbeziehung, die ja schon recht etabliert ist. Das regelt das Baby normalerweise allein.

2

Huhu, also es ist normal, dass irgendwann die Brust wieder weich wird und man nicht mehr rumläuft wie aufgepustet :D zum Glück. Das bedeutet aber nicht, dass man keine Milch mehr hat. Mein kleiner ist 15 Wochen und ich habe auch seit Wochen weiche Brüste und mal trinkt er mehr, mal trinkt er wieder weniger.
Sobald dein Knopf wieder mehr trinkt stellt sich die Menge wieder darauf ein. Es ist immer ein Nachfrage und Angebot Ding ;) mach dir keinen Kopf, es wird alles gut sein :)
Alles Gute #klee

3

Mach dich doch nicht verrückt!

Dein Baby bestimmt durch seine Nachfrage das Angebot an Milch.

Es ist so von der Natur eingerichtet, das es alles läuft.

Deine y AG Brüste können auch hängen wie nasse Socken, du kannst trotzdem Stillen!

Irgendwann pendelt sich eben die Milchmenge ein und du läufst nicht mehr mit Megabrüsten rum, wäre ja auch schlimm.

4

Hi,
meine Kids hatten öfter Phasen, in denen sie weniger gestillt haben bis hin zu Stillstreiks. Die Milchproduktion hat sich immer wieder von selbst reguliert. Ich hab fürs gute Gefühl vielleicht mal ein Karamalz oder einen Stilltee getrunken. Das wird wieder! Die Psyche spielt übrigens mit beim Milchfluss! Wenn du Panik schiebst, kommt wirklich weniger.

Liebe Grüße