Vollgestillt - dauerhaft grüner Stuhlgang 7 Tage!

Der Kinderarzt sagt es wäre normal. Die Hebamme sagte, es ist nicht gut.

Der Stuhlgang ist wie Spinat, mal mit Schleim mal ohne. Mal wässrig, mal breiiger.

Sie nimmt zu, ist gut drauf und ich weiß nicht was das Problem ist.

Das ganze hält nun schon eine Woche an.

Hebamme und Kinderarzt sind anderer Meinung.

Ich höre und lese immer nur das gesunder Stuhlgang meistens gelblich ist. So war er auch bis vor einer Woche.

Ich weiß nicht was ich noch verändern oder machen soll.

Habt ihr noch Ratschläge oder Tipps? Ging es jemanden genauso? Soll ich lieber abstillen?

1

Ist es warm bei euch? Trinkt das Kind oft und kurz?
Grünen Stuhl kenne ich als Anzeichen, dass das Kind vermehrt Vormilch trinkt. Das ist häufig so, wenn es warm ist und das Baby seinen Durst stillen will

2

Huhu,

es war nur gestern warm.

3

Mh. Es gibt die Theorie, dass der Stuhlgang sich verändert, je nach den was die Mutter isst. Konnte ich bei mi noch nicht beobachten. Aber angeblich soll viel grünes Gemüse den Stuhl auch grün machen.
Laut meiner Hebamme darf der Stuhl alle Farben haben. Erst wenn er schwarz, weiß, oder durchsichtig ist, ist was nicht in Ordnung. Alle anderen Farben seien okay

4

Ich glaube meine beiden hatten das phasenweise auch.

Ich würde deswegen definitiv nicht abstillen.

So lange das Kind gesund ist und weiter zunimmt, würde ich es erstmal beobachten und sonst nix.
Evtl mal drauf achten, was du isst.