Hilfe! Seit 8 Wochen Durchfall!

Hallo Ihr lieben,
Ich weiß leider nicht mehr weiter. Es geht um meinen kleinen (jetzt 14 Wochen alt). Er hat jetzt seit gut 8 Wochen jeden Tag mindestens einmal Durchfall. Er schläft seit 6 Wochen von abends um 19 Uhr bis morgens um 5 durch, dann bekommt er die erste Flasche. Das erste kacka ist auch so wie es soll. Ab dann ist alles danach Durchfall. Ich habe das Gefühl es liegt an der Milch (er bekommt bebitvita 1). Er hat auch immer noch starke Blähungen und Bauchweh. Der Kinderarzt hat den Durchfall erst auf die Rotavirenimpfung geschoben, jetzt meinte er ich solle mal die Marke wechseln. Gestern hat der kleine eine Flasche Aptamil 1 bekommen. Die heutige hat er nach 50 ml verweigert und noch mehr Durchfall bekommen. Ich weiß nicht mehr weiter 😭 ich will ihm helfen. Kennt das jemand und hat einen Rat? Ich möchte ungern weiter mit anderen Milchsorten experimentieren und es am Ende noch schlimmer machen.
Der Durchfall ist grünlich/schleimig/mit milchflocken (laut Arzt unverdaute Milch).
Eine Milcheiweißallergie meinte er wäre so selten das er es ausschließt.

1

Hallo,

Wie oft macht er denn in die Windel? Er bekommt ja vermutlich nur Milch und noch keine Beikost.

Grüner, flussiger Stuhlgang ist nicht so ungewöhnlich. Hat der Arzt denn mal eine Windel gesehen?

Der Darm entwickelt sich nach und nach, da ändert sich Farbe und Häufigkeit.

Wir hatten hier von 5 x am Tag bis 1x aller 3 Tage alles dabei.

4

Also 2 mal mindestens. Morgens wie gesagt eher breiig und gelb. Alles danach is von gelb über dunkelgelb bis grün, teilweise schleimig und eben mit diesen weißen Flocken drin. Teilweise kommt auch nur Flüssigkeit nach wenn er nochmal drückt wenn ich die Windel mache. Er pupst vorher sehr viel und dann kommt der Durchfall.
Ja, hatte Fotos gemacht. Der Arzt sagte, wie beim Durchfall darf es nicht aussehen.

7

Und was sagt der Arzt sonst? Einfach nur die Sorte (schon wieder) zu wechseln, finde ich nicht sehr hilfreich.

Mein 1. Kind hatte als Baby auch mal Durchfall. Habe dann nach Absprache Heilnahrung gegeben. Er hatte aber auch einen Infekt.

Trinkt er sehr viel innerhalb kurzer Zeit? Klingt mir bisschen danach, als ob der Darm nicht alles verarbeiten kann. Grün ist wie gesagt nicht so schlimm, aber nur "Wasser" Natürlich auch nicht.

Ich würde mir eine 2. Meinung einholen, ggfs. Auch nochmal die Hebamme drauf schauen lassen. Sonst scheint er ja fit zu sein.

weitere Kommentare laden
2

Sorry dass ich so doof frag aber bist du sicher dass es Durchfall ist ? Bei reiner Milchgabe ist es doch schwer zu sagen ob es Durchfall ist. Also meine dass nicht als Kritik sondern eher als frage wie man Heike Durchfall feststellen kann. Meine Hebamme meinte da müsste die Windel ständig voll sein und das Kind würde auch schlapper werden verliert ja dauernd zu viel. Das der Stuhl seit 8 Wochen grün ist ist zwar seltener aber mein Arzt meinte solange es nicht blutig ist und immer kräftige Farben hat ist es egal welche Farbe. Wir haben oft 1x am Tag grünen Stuhl und sonst gelb/ orange.

5

Ich gehe davon aus, da es wie gesagt sehr flüssig ist. Teilweise kommt auch nur Flüssigkeit nach. Der Arzt meinte so darf es nicht aussehen. Aber was der Grund ist weiß ich leider nicht. Gestern hatte er 8 oder 9 mal diesen Stuhl gehabt. Ich wundere mich nur das er morgens so normal aussieht und alles was danach kommt eben so flüssig und schleimig. Er pupst auch vorher sehr viel

3

Von Durchfall spricht man bei mehrmals täglich wässrigem Stuhlgang.

Ist das so??? Oder ist es nur dünner Brei?

6

Also teilweise hat er es nur einmal am Tag, meistens aber 2 bis 3 mal. Ja, es kommt dann auch beim Windel machen nur Flüssigkeit nach. In der Windel ist es schleimig bis wässrig und eben mit diesen Milchflocken, der erste Stuhl ist eher breiig, ein bisschen wie Paste