Auf der Suche nach Brei - Rezepten

Hallöchen,
Ich bin auf der Suche nach Inspiration für meinen nächsten Breikoch-Marathon 😅

Ich koche fertige vegetarische Menüs und gebe zusätzlich Fleisch oder Fisch dazu (gibt's halt nicht jeden Tag). Die Menüs wechsel ich dann ab und an mal ab.
Mein kleiner kennt bisher:
Möhre, Pastinake, Gurke, Kartoffel, Haferflocken, Apfel, Wassermelone und Birne (Wassermelone gabs mal so und Apfel und birne hab ich mit eingekocht), es geht um den mittagsbrei.

Dürfen wir schon Zucchini? Man liest irgendwie überall was anderes....von Kürbis nehm ich gern noch Abstand, alles was färbt ist mit einem spuckkind echt nervig 🤣 kommt nachmittags unf abends doch nochmal was mit raus...

Danke für eure Ideen ♥️
Sammy mit 🐸 5 Monate

1

Zucchini kannst du auf jeden Fall mal probieren, die ist sehr gut verträglich und könnte man auch zum Beikoststart nehmen. Ansonsten könntest du auch Blumenkohl oder Brokkoli mal probieren. Fenchel ist auch gut. Und statt Kartoffeln kannst du ja auch mal z.b. Nudeln nehmen. Oder Couscous. Couscous-Gurke-Birne mochten meine Töchter immer gerne.

2

Ah, koche ich die Nudeln einfach vor und püriere sie dann ein?
Hatte auch an Knollensellerie mit Hirse gedacht aber der Geschmack ist natürlich schon intensiv, hattet ihr sowss mal ausprobiert? 😅
Blumenkohl und Brokkoli glaub erst später von den Monaten oder täusche ich mich?

3

Ja, genau, die Nudeln einfach kochen und mit pürieren. Knollensellerie haben wir erst probiert, als wir schon bei Fingerfood waren, kam aber hier sehr gut an. Ich habe bisher aber auch noch kein Gemüse gefunden, das meine Damen nicht gegessen hätten. Auch Spargel und Rotkohl fanden sie lecker 😊
Probier es doch einfach mal aus, aber ich würde vielleicht für den Anfang keine Riesenvorräte davon herstellen, falls es ihm doch nicht schmeckt.

weiteren Kommentar laden
5

Hallo! Pürierte Nudeln sind von der Konsistenz ziemlich klebrig. Wir haben immer kleine Suppennudeln genommen, also Sternchen oder Buchstaben.

6

Ich fand das jetzt nicht so klebrig... Liegt das vielleicht an der Nudelsorte? Ich hab immer Vollkornnudeln genommen und fand die Konsistenz okay 🤷

7

Ich trau mich glaub ich noch nich so ganz an Stückchen, da bin ich wohl etwas empfindlich 😅 obwohl er eigentlich gut schluckt.
Also der brei mit haferflocken war auch etwas klebrig, hat uns aber nicht gestört. Werde den tip mit den kleinen Suppennudeln mal im Hinterkopf behalten

8

Hallo,
ich hatte mit gelber Zucchini angefangen. Sie wurde gerne gegessen und gut vertragen.
VG

9

Also wir hatten noch

Süßkartoffel
Suppengrün
Brokkoli
Blumenkohl
Kohlrabi

Alles jeweils mit kartoffel, denn pürierte nudeln odee gar reis find ich echt eklig in dwe konsistenz.

10

Ich fand zum Einstieg in den Brei das Buch "Kochen für Babys" super. Da werden zunächst die Grundlagen erklärt und es gibt viele tolle Rezeptideen für unterschiedliche Mahlzeiten und Altersstufen.

Das gibt es für 5 Euro bei Am...n.

11

Das habe ich... da ich von Kohlrabi noch absehen möchte haben wir ausser Sellerie dann alles durch. Bzw etwas abgewandelt, koche nie Fleisch direkt mit ein sondern einzeln, genau wie Fisch.
Ich schau mal was ich noch so machen kann. Sellerie und Zucchini sind schonmla geplant, wobei mir für die zucchini noch das beiwerl fehlt 😅

12

Bei uns war Zucchini-Süßkartoffel eine sehr beliebte Kombination.